Pflanzkübel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Hallo ich hab mal wieder was zwischendurch gemacht.
Mal schnell nen Pflanzkübel für meinen Bambus, damit er nur da wächst wo ich das will.

Und bitte Beschwert euch nicht wieder über meine Schrauben, ich mag die wirklich sehr gern sehen !!!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PST 1000 PEL  - Stichsäge, Feinschnittsäge/Säge mit NanoBlade-Technologie (elekt
  • BS 18 LI
  • SW 135
  • Tacker
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Holzbretter | Fichte Leimholz (150 cm x 25 cm x 1,8 cm)
  • 30 x Senkkopfschrauben
  • 2 x Schwarze Müllsäcke
  • Leinöl Firnis
  • 2 x Vierkantholzleiste | Fichte Leimholz (18 cm x 3,5 cm x 4,5 cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Abmessen, Aufzeichnen und zurecht sägen

Erstmal alles ausmessen, dann aufzeichnen und aussägen.

2 5

Zusammensetzen

Dann wird vor gebohrt und zusammen geschraubt

3 5

Verschönern

Wenn man möchte (muss aber nicht) kann man mit der Oberfräse die Kanden noch etwas verschönern.
Innen habe ich den Kübel zweifach mit Folie von Müllsäcken aus gekleidet und mit Klammern festgetackert.

4 5

Vertigstellen

Und zum Schluss wird alles schön mit Leinölfirnis behandelt. Dann habe ich es innen noch zweimal mit Folie von zwei Müllsäcken ausgelegt.

5 5

Bepflanzen

Und dann kam die Erde und der Bambus rein ... und Fertig ist der Kübel.
Ach ja und übermorgen bekommt er noch etwas Farbe, mal sehen welche ... ???


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.