PTS 10 / Anschlagerweiterung für Tischfräse

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Im Projekt http://www.1-2-do.com/de/projekt/PTS-10-_-1-_-Werkbank-Erweiterung/bauanleitung-zum-selber-bauen/18944/  ging es ja nur um den Anschlag und seine Bauweise.
Hier geht es nun um die Seite, die der Tischfräse zugeneigt ist.

Es galt die Sicherheit zu erhöhen und verschiedene Möglichkeiten zu erschaffen.

Meine bessere Hälfte soll ja nicht auf die gleiche abenteuerliche Art und Weise an der Tischfräse arbeiten müssen, wie ich es bisher tat. :)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 14,4 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PTS 10  - Tischkreissäge, Unterflur-Zugsäge

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Zunächst der Abweiser.

Aus den Resten des Anschlagumbaus nahm ich mir drei gleich breite Stücke 12 mm Multiplex.
Zwei davon wollte ich zu einem Winkel verarbeiten, auf dessen Vorderseite das letzte Stück auf- und abrutschen könnte.

Aber Bilder sagen manchmal mehr als viele Worte.
Daher schaut Euch doch, der Einfachheit halber, die Bilder an.
Sind einigermaßen komplett.

Allerdings :
Bild  :
Hier habe ich was vergessen zu fotografieren.
Erstens:
In das senkrechte Brett des Winkels habe ich ein 8 mm Loch gebohrt.
Zweitens:
In das dritte Brett habe ich mit der Standbohrmaschine ein Langloch gebohrt.
Drittens:
Eine M8er Schraube von hinten eingesteckt und von vorne verschraubt.
Viertens:
Seitlich als Führungen habe ich 15 mm breite Plastikstreifen aufgeschraubt.
Fünftens:
Die Löcher in der größeren Plexiglas-Platte habe ich in Langlöcher umgemodelt und Schloß-Schrauben eingesteckt. Mutter drauf, fertig.
 

2 3

Wenn die Ungeduld / Müdigkeit zupackt !!

Auch wenn das Plexiglas super aussieht, ist es doch ein Werkstoff, der Aufmerksamkeit erfordert.
Die Langlöcher im Plexiglas zu bohren ( ich musste bohren, weil es schon zu spät für die zu laute Oberfräse war !!) erforderte echt vorsichtiges arbeiten.
Bild 1 und 2:
Hier sieht es, wie in den bisher gesehenen Bildern gut aus.

Bild 3:
Ein kurzer Moment von Unaufmerksamkeit und ZACK !!
Werkstück nicht gut genug festgehalten, Bohrer kurz verkantet. Boing.

Naja, ich war jetzt nicht bei CarGlass deswegen, aber ich habe mich mit ein wenig Sekundenkleber beholfen. Hält wieder.

3 3

Als Nächstes kommt ...

... kommt das, was dem Projekt den Betrag in Euro beschert.
Ich habe mir so einen Kamm bestellt.
Diesen habe ich extra so bestellt, weil ich ihn an die Seite des Anschlags montieren können wollte.

Dieser Aufbau ist jetzt mal total easy.

Ein Stückchen Multiplex weiss, 5,5 cm breit und ... ähm, ...
breit ... , hm, ... ich weiss garnicht mehr ?!?
Naja, ein bisschen schmaler als der Kamm halt. ;D

Zwei seitliche Bohrungen mit M8er Gewinden und den passenden Gewindestangen sollte als Aufnahme des Kamms dienen.
Dann noch 2 Löcher an der Oberseite, 2 durchgesteckte 30 mm lange Schoß-Schrauben und Muttern sorgten für die Aufnahme in der Schiene.
Dann noch die Original-Knäufe aufgedreht, fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.