Organizer für die Lochwand

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich denke mal, die meisten von euch haben so eine Lochwand in der Werstatt montiert. Das Teil ist ja auch wahnsinnig praktisch, da man alles mögliche an der Wand befestigen kann. Die Werkbank bleibt frei, und trotzdem ist alles griffbereit in Reichweite an der Wand. Aber leider sind die angebotenen Zubehörteile nicht immer ideal für das was man sortiert haben möchte, oder das was man gerne an die Lochwand befestigen will gehört zu einem anderen System., und passt deshalb nicht. Also was machen? Selbstmachen, oder anpassen. Das habe ich getan, und will euch ein paar Anregungen und Tipps geben. Der Kreativität sind sicher keine Grenzen gesetzt. Da fällt mir spontan ein, wie wäre es z.B. mit einem Brettchen, mehrere Sacklochreihen bohren, in die man dann Schrauben-Bits aller Art aufbewahren kann. Oder ein anderes Brettchen mit Inbusschlüssel oder verschiedene Größen von Senker oder eventuell eine Sammlung von Gewindebohrer mit dazugehörigen Bohrer, und und und. mir würden da viele Dinge einfallen, leider ist meine Lochwand schon sehr zugebaut. Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim lesen, und hoffe das ich den ein oder anderen begeistern konnte.

Hier geht es übrigens zu meinen anderen Pojekten, schaut es euch an.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Schraubendreher
  • Holzsäge

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Neubau eines Organizer

Beim Neubau habe ich verschiedene Wege eingeschlagen. Einmal verwendete ich eine Kunststoffplatte, von der ich mir einen Streifen von ca.40x20x150mm rauschnitten habe. Anschließend habe ich die Löcher für die Werkzeugaufnahme anzeichnet. Ich legte eine Teilung fest, sodaß sich die einzelnen Werkzeuge hinterher nicht berühren (zum Schutz der Schneiden). Ich bohrte dann Löcher in die Schmalseite. Der Bohrdurchmesser betrug 7mm, und war 25mm tief. Dieses Maß war für die Sechskantaufnahme der Frässchälbohrer gemünzt. Dann ging es daran eine Aufhängung für die Lochwand herzustellen. Ich habe das Rastermaß an der Lochwand ermittelt, was hier 45mm betrug. Nun zeichnete ich auf der Rückwand der PVC Platte 2 Löcher im Abstand von 90mm an (2x Rastermaß auf die Länge verteilt). Das ergab einen Randabstand von 30mm (von außen nach innen). In der Höhe vermittelte ich das Maß. Ich suchte mir 2 Spaxschrauben aus, die für die Lochwandeinhängung passten (Schraubenkopf groß genug, damit sie nicht aus dem Schlitz herausrutschen können). Ich bohrte im Kunststoff 2 Sacklöcher vom Kerndurchmesser der Schraube. Zum Schluß kürzte ich noch die Spaxschraube, und drehte sie ins Kunstoff ein. Dabei habe ich die Einschraubtiefe der Schraube so bemessen, daß die Kunststoffplatte locker an der Wand aufsteckbar ist.
Das gleiche machte ich noch zweimal mit einem Buchen 4-Kantholz. Das eine Holz ist für die Aufnahme von konischen Zapfenbohrer gedacht, das andere für Holzbohrer von 3-10mm. Die Vorgehensweise beim Holz ist logischerweise die gleiche wie beim PVC.
Ihr seht, dadurch kann man für vieles einen Organizer bauen. Damit man immer weiß wo man welche Größe findet, habe ich mit einem Beschriftungsband alles gekennzeichnet.

2 2

Umbau eines gekauften Organizer

Ich hatte mir mal einen tollen Bohrerorganizer gekauft, der war für Bohrergrößen von 1-13mm in 0,5mm Größen gedacht. Leider war dieses Teil für eine anderes Lochwandsystem gedacht und passte deshalb nicht an meiner Lochwand. Was kann man jetzt machen, dachte ich mir. Die Idee war schnell gebohren. Ändern!!! Ich hatte die Rückwand mit den nichtpassenden Aufnahmelaschen mit dem Dremel rausgschnitten, und ein Sperrholzbrettchen 8mm dick eingepasst. Seitlich habe ich durch die Kunststoffbox das Brettchen mit insgesamt 4 Holzschräubchen fixiert. Der Rest (die Aufhängung für die Lochwand) entspricht wieder der Vorgehensweise wie schon bei den anderen Organizer beschrieben.
So ich hoffe das diese Beschreibung gefällt, und euch einen neuen Anreiz zum Basteln gibt. Ich habe so gut es ging versucht zu beschreiben, da ich dieses Teil schon vor meiner 1-2 do Zeit gebaut habe. Aber ich denke Bilder und die Erklärung dürften ausreichen. Falls nicht, schickt für eure Fragen einfach eine mail an mich.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.