Ordnung für Werkzeug

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung


Nachdem sich über die Jahre so einiges Werkzeug in Kisten angelagert hat, wurde es nun Zeit das alles einmal zu sortieren und zu ordnen.Leider ist der Wettbewerb schon vorbei, aber ich möchte euch das nicht vorenthalten.

Materialkosten sind 0, weil ich das aus einem alten Schreibtisch gebaut habe und etwas Restholz. Schreibe aber trotzdem mal die Maße auf.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PST 650 L  - Stichsäge, Feinschnittsäge/Säge mit NanoBlade-Technologie (elekt
  • PSB 650 RA  - Bohrmaschine (elektrisch)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Holzplatten | Spanplatte (50*70*2)
  • 1 x Holzplatte | Spanplatte (100*40*2)
  • 1 x Holzplatte | Spanplatte (100*20*2)
  • Schrauben und Dübel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Zuschnitt

Als Grundlage habe ich 4 Bretter benutzt.
Die Bretter 50*70 habe ich zu einem Großen zusammengedübelt. Daran sollen später die Werkzeuge befestigt werden.
in meinem Fall waren das die alten Standbeine des ausrangierten Schreibtisches

das Brett 20*100 habe ich an das 40*100 rechtwinklig angeschraubt, um eine Ablagefläche zu erhalten.

Für die Schraubendreher habe ich aus einem Stückchen Restholz eine kleine Halterung gabut, die gleich an die Holzplatten angeschraubt wurde.

2 4

Fläche auswählen

Dann wurden in die Bretter ein paar Löcher gebohrt mit einem 4er Holzbohrer, an denen sie später aufgehangen werden sollte. Die Löcher wurden noch mit einem Senker verschönert um sie vor späteren Ausreisen zu bewahren.
Die neue Werkzeugwand wurde nun grob an die Wand angelehnt und in die vorgebohrten Löcher habe ich die Böhrlöcher an der Wand mit einem 4er Steinbohrer angekörnt. Das hat besser geklappt als mit dem Körner des PDC 1 und somit musste ich auch nichts extra ausmessen.

3 4

Werkzeugwand anbringen und Werkzeuge befestigen

Danach habe ich die Hauptlöcher mit einem 6er Betonbohrer und dem PDC 1 gebohrt mit die Werkzeugwand mit 50er Schrauben angebracht.
Nun wurden die Werkzeughalterungen mit Spaxschrauben hegestellt.

Für die Nüsse habe ich ebenfalls ein Restholz genommen und mit Forstnerbohrern etwa 1,5 cm starke Vertiefungen eingebohrt. Diese wurde dann erst nachträglich mit 3 8er Dübeln an die Werkzeugwand befestigt (im nächsten Schritt unten rechts zu sehen)

Für die Zangen habe ich einen alten Drehstab von einer Jalousie auf Maß gesägt und in zwei kleine Resthölzer eingebohrt. Somit muss ich nicht jede Zange einzeln befestigen.

4 4

Beleuchtung

Da sich mein Keller der dort üblichen Beleuchtung erfreut, habe ich eine kleine LED-Leiste an die Ablage gebaut.Somit habe ich nun mit wenigen Mitteln einen gemütlichen und aufgeräumten Arbeitsplatz geschaffen.
Und zur Freude meiner Frau, habe ich auch meinen Geldbeutel geschont. Wollte schon eine Küppers Werkbank kaufen...


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.