Obstkistenregal

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Auf der Suche nach mehr Landhausstil, sind wir auf alte Obstkisten gestoßen. Mit ein paar Obstkisten aus dem alten Land haben wir uns ein Regal zusammengeschustert.

Allerdings fehlten uns ein paar Unterteilungen (Regalböden), die wir selber angebracht haben. Die Regalböden sind flexibel in der Höhe verschiebbar und können ohne zu bohren angebracht werden.

Man nehme folgende Zutaten:
- ca. 3-5 alte Obstkisten (20 Pfund Kiste)
- Mutliplexplatten 6mm als Einlegeböden in der 2 Größen (für längs und hoch)
- Holzleisten ca. 240 x 6 x 12 mm

An den Seiten der Kisten werden jeweils 2 Leisten gegeneinander zusammengeschraubt. Die innere Holzleiste dient als Auflage für den Einlegeboden, die äußere Leiste als Gegenstück. Die Schrauben gehen dabei zwischen den Kistenbrettern hindurch.
Diese Anbringung erlaubt eine variable Einstellung in der Höhe. Die Leisten können sowohl an der Längsseite als auch an der Querseite der Obstkiste angebracht werden.
Die Einlegeböden werden einfach auf die Leisten gelegt.

Sowohl die Leisten als auch die Einlegebretter wurden zum Schluss mit Holzschutzlasur (Farbton Palisander) angestrichen. Fertig.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.