Oberfräsenführung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich stand vor der Herausforderung eine relativ große und unebene Fläche die einige Stirnseiten beinhaltet zu bearbeiten. Da mir Schleifen zu aufwendig war und hobeln bei Stirnseiten ein gewisses Risiko mit sich bringt habe ich mich dazu entschlossen diese Führung für meine Oberfräse zu bauen, um gleichmäßig und ohne Gefahr zu tief in das Werkstück einzutauchen Material abtragen zu können.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Messen, Sägen und Bohren

Zuerst werden die benötigten Bretter zurecht gesägt. Hier ist darauf zu achten, dass das Mittelstück auf dem die Oberfräse später sitzt genau so breit ist wie die Auflagefläche der Oberfräse. Außerdem ist es wichtig das Mittelstück nicht zu schwach zu wählen, da es sich sonst durchbiegen kann. Die Länge der Zuschnitte ist Ausschlag gebend wie groß später die Werkstücke sein können. 

Jetzt werden die Seiten noch vorgebohrt und die Teile zusammen geschraubt.

2 3

Fräsen

Nun fräst man eine Nut in das Mittelstück, durch die später der Fräser ragt. 

Ich habe mit einem 20 mm Fräser gearbeitet und die Oberfräse einmal um 180 ° gedreht, damit ich mehr spiel bei der Auswahl der  Fräser habe. 
Die Nut wird nicht bis zum Ende des Mittelstücks gefräst, da sonst keine Stabilität mehr vorhanden ist und außen noch 2 Füße montiert werden. 

3 3

Füße

Für die Füße werden zuerst alle teile zugeschnitten. (Bei mir werden die Füße so breit wie das Mittelstück ). Je Fuß benötigt man 2 Außenhölzer, 2 Abstandhalter und 1 verstellbares Holz.  

Die beiden Außenhölzer werden so mit den Abstandshaltern verschraubt, dass das verstellbare Holz noch dazwischen passt. Das verstellbare Holz wird mit einer groben Skala  (bei mir 0,5 mm ) und einem langloch versehen und mit einer schraube befestigt. 
Um die Füße mit dem Rest zu verbinden habe ich sie oben mit zwei Einschlaggewinden versehen und montiert.


Das verstellbare Holz dient dazu, mehr Freiraum bei der dicke der Werkstücke zu haben.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.