Neue Werkbank mit Platz für Maschinen und Werkzeuge

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    40 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Nachdem ich mit meinen letzten Projekten auf die Wünsche meiner Ehefrau eingegangen bin, habe ich mich mit diesem Projekt als Egoist erwiesen. In meiner Werkstatt hatte ich zwar aufgrund der Größe von etwa 30 m² die Möglichkeit, auch längere Materialien zu bearbeiten, jedoch war das Einspannen und die Bearbeitung immer nur ein Provisorium. Durch den Bau einer neuen Werkbank, die in der Mitte des Raumes plaziert wurde und von allen Seiten her frei zugänglich ist, habe ich jetzt die Möglichkeit, bis zu 5 m lange Gegenstände vernünftig einzuspannen und zu bearbeiten.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PTS 10  - Tischkreissäge, Unterflur-Zugsäge
  • Stichsäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Kapp- und Gehrungssäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x alte Palletten (je nach Größe der Werkbank)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Das Gerüst ensteht

Um mich in meiner Werkstatt noch gut bewegen zu können und nach der Fertigstellung der neuen Werkbank auch noch alle anderen Türen aufzubekommen, ergab sich eine fertige Größe der Werkbank von 120 x 120 cm. Das Holzgerüst für die neue Werkbank entstand aus alten Holzpalletten mit den Brettermaßen von 100 x 24 mm.
Für die 4 Ständer verschraubte ich jeweils 2 Bretter als Winkel, um so in der fertigen Ansicht Kanthölzer als Ständer vorzutäuschen. In die Ecken wurden Dreiecke mit 45 Grad Winkel eingeschraubt. So enstand automatisch ein Gerüst im rechten Winkel.

Die Höhe habe ich an meine bereits vorhandenen Schränke und Werkbänke angeglichen. Fertige Höhe = 91 cm.

2 4

Schublade und Türen für Stauraum unter der Werkbank

Durch die Größe von 120 x 120 cm  sowie der Höhe von insgesamt 91 cm entstand ein Stauraum unter der Werkbank, der natürlich genutzt werden sollte. Es wurden eine Schublade sowie an den Stirnseiten jeweils 2 Türen geplant und eingebaut. Unter der Schublade habe ich vier kleine Möbelrollen eingebaut, um sie später leicht öffnen und schließen zu können. Laufschienen waren leider nicht vorhanden und ich wollte mir auch keine zusätzlichen Kosten auferlegen.
Die Türen habe ich aus 80 x 40 cm großen Fichtenregalbrettern gesägt. Die Aufhängung erfolgte durch sogenannte Klavierbänder (Scharniere).

3 4

Bodenplatte und Arbeitsplatte angebracht und danach kommt Farbe ins Spiel

Für die Boden- und Arbeitsplatte habe ich OSB-Platten mit einer Stärke von 22 mm verarbeitet.
Die Arbeitsplatte hat zu jeder Seite hin 6 cm Überstand, so dass hier auch Schraubzwingen zum Einsatz kommen können.
Zu guter letzt habe ich meine neue Werkbank noch gestrichen. Farblich natürlich genauso wie die bereits vorhandenen Schränke.

4 4

Kaffeepause mit Flachschirmfernseher

Aus den Kommentaren einiger Mitglieder konnte ich entnehmen, dass man neidvoll in meine große Werkstatt schaut. Zur Ausstattung möchte ich jedoch folgendes erwähnen.

Ich leide unter einer Krankheit, die mich nachts nicht schlafen lässt. Um die doch sehr langen und einsamen Stunden in meiner Werkstatt einigermaßen erträglich werden zu lassen, steht darin ein Kaffeevollautomat sowie an der ggü. liegenden Wand ein Falchschirmfernseher.

Damit ich meine Frau nicht ganz vergesse, habe ich auch noch ein großes Foto von ihr an die Wand gehängt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.