Neu Werkbank für die neue Werkstatt

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Jetzt wo meine Werkstatt endlich fertig ist fehlt nur noch die richtige Werkbank, damit das Arbeiten richtig spaß macht....... und jetzt ist die da.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Das grobe Gerippe

Als erstes hab ich mir die Werkbank auf den Betonboden aufgezeichnet. Wenn das gemacht ist kann man die erste Latte auf den Boden dübeln (mit 8/120er Schlagdübeln) damit die Werkbank später auch den richtigen halt bekommt. Für die ganze Unterkonstruktion hab ich gehobelte 4/6 Latten genommen.
Ist das gemacht dann reißt man sich noch mit einer Wasserwaage die höhe von der Werkbank an der Wand an. von der Höhe zieht man jetzt noch die Arbeitplattenstärke und die 4/6 Latte ab dann hat man die Höhe wo man die Latte an der Wand andübelt. Die Höhe passt man da am besten an seine bedürfnisse an....Ich z.B. hab die Arbeitplatte lieber ein bisschen höher. Jetzt kann man sich die Werkbank einteilen wo man am liebsten Türen oder Schubladen hin haben möchte und das restliche Gerippe mit 4/6 Latten danach anpassen.

2 8

Einlegeböden

Steht das Gerippe kann man jetzt die Einlegeböden einbauen, weil jetzt kommt man noch leichter mit den OSB Platten rein. Für die Böden hab ich eine 12mm OSB Platte genommen.

3 8

Werkbank mit Spanplatter verkleiden

Zum verkleiden der Werkbank hab ich 15mm Spanplatten genommen. Die Türen werden erstmal rausgeschnitten, nummeriert und zur Seite gelegt.... die Betonung liegt bei gelegt weil stellt man die Türen über Nacht an die Wand hat man am nächsten Morgen schon ein paar Bananen weil das geht bei Spanplatten ganz schnell da sind die krumm. Die Paltten hab ich mit 4x50 Spax an die 4/6 Latten geschraubt.

4 8

Arbeitsplatte für die Werkbank

Für die Arbeitsplatte hab ich eine 30mm OSB Platte genommen. Die Paltten hab ich erstmal auf die Werkbank gelegt und dann von unten vorne mit der Spanplatte bündig angerissen und abgeschnitten. Ist das gemacht kann man die OSB Platte von unten durch die 4/6 Latten mit 5/60er Spax anschrauben. Jetzt kann man den Rahmen um die OSB Platte anpassen. Ich hab das gemacht weil wenn man die OSB Platte überstehen lässt  bekommt man nie einen schönen glatten Abschluss hin. Für den Rahmen hab ich eine 3/7 Bohle genommen und von vorne an die OSB Platte geleimt und geschraubt. Die Löcher wo die Schrauben hinkommen hab ich mit einem 15mm Forstnerbohrer gebohrt und  nach dem  verschrauben mit Holzscheiben wieder verschlossen. Bevor ihr die Bohle anschraubt solltet ihr die Kante von der Bohle noch mit einer Oberfräse fasen oder mit Schleifpapier brechen aber nur auf der Seite die Später nach außen zeigt.

5 8

Türen anpassen und einbauen

Für die Türen hab ich Topfschaniere genommen weil mir die für solche Türen am besten gefallen. Leider kann ich da nicht viel zu schreiben weil das von Schanier zu Schanier anders ist.

6 8

Schubkästen anpassen

Die Schubkästen hab ich aus 2,5/16cm Brettern gemacht und für den Boden hab ich eine 12mm OSB Platte genommen. Die Aluschienen sind alte Aluprofiele für Doppelstegplatten  und die eignen sich super für die Schubladenschienen aber man kann auch richtige Schubkästenschienen nehmen. Die Aluprofiele hab ich dann in Bretter eingelassen und mit Silbergleit behandelt so lassen sich die Schubkästen später auch leicht auf und zu schieben. Ich könnt jetzt noch viel mehr schreiben aber ich denke Bilder sagen mehr als Worte.

7 8

Werkbank behandeln

Ist alles fertig geht es jetzt an den Feinschleiff und Farbe. Die Arbeitsplatte hab ich nochmal angeschliffen und dann mir Klarlack behandelt. Ich hab die Platte deswegen nochmal angeschliffen das sich beim lackieren die Fasern nochmal aufstellen so das die Arbeitplatte ein bisschen rau wird, damit später das Werkstück beim bearbeiten nicht so auf dem glatten OSB rum rutscht. Den rest der Werkbank hab ich mit seidenmatten Buntlack gestrichen.

8 8

Griffe und Abdeckleisten

Jetzt kann man es machen wie man will.....man kann ein paar feritge Griffe und Leisten kaufen aber ich hab aus ein paar Holzresten die Leisten und  Griffe  mit der Oberfräse gemacht und später mit Klarlack behandelt und von hinten an die Türen geschraubt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung