Nachbau einer Schmiege

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Nachdem ich die Schmiege von OlafStoever gesehen habe , wollte ich nun endlich auch eine haben. Im Baumarkt war mir die Schmiege aus Holz einfach zu teuer. Ich wollte 0,-€ dafür ausgeben, blieb also nur selbst bauen. Als Material habe ich ein Stück von einem Mittelbalken eines Doppelbett genommen (lag natürlich keiner mehr drin).

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Erika 60 E
  • Bandschleifer
  • Tischbohrmaschine
  • Winkel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Buchenleiste

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Holz zuschneiden

Als erstes habe ich ca. 30 cm von dem Holz abgeschnitten und in drei Teile geteilt. Die drei Stücke habe ich markiert um sie hinterher in der richtigen Reihenfolge zu verleimen. Von dem mittleren Teil habe ich dann ein kurzes Stück im Winkel von 45° abgeschnitten und dieses kurze Ende auf ein langes Außenteil geleimt. Nachdem der Leim getrocknet war, habe ich ein Stück Furnier aufgeleimt, das habe ich vorher mit der Schere in die gleiche Form geschnitten wie das kurze Stück. Zum Schluss das zweite Lange Teil auf das Furnier geleimt. Das Furnier dient als Zwischenlage um den Zwischenraum für das Mittelteil etwas weiter zu machen.

2 3

Mittelstück eingelegt und fixiert

Jetzt habe ich das Mittelstück zwischen die beiden andern gelegt und das ganze mit einer Zwinge fixiert. An dem Ende, das dem Verleimten gegenüber ist, habe ich mit dem Zirkel einen Halbkreis aufgezeichnet und an der Einstichstelle vom Zirkel mit 4 mm durch alle drei Lagen gebohrt. Mit einer kleinen Gewindeschraube und einer Hutmutter wurden die drei Lagen verschraubt.

3 3

Schleifen .... und fertig

Um das Mittelteil gut ausklappen zu könne habe ich eine "Kerbe" in das Außenteil gebohrt, diese ist an der Seite wo das kürzere Ende vom Innenteil ist. Das Mittelteil lässt sich sehr gut ausklappen, die Hutmutter habe ich so festgezogen das es noch gut auszuschwenken geht sich aber nicht selbst verstellt. Nachdem die Gängigkeit geprüft war, wurde alles auf dem Bandschleifer noch in Form geschliffen. Als Oberflächenschutz habe ich Balistol auftragen.... und fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.