Mit Bosch Oberfräse Kreise und Elipsen fräsen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Nach einiger Suche im Netz fand ich mehrere Videos über die Erstellung von Elipsen mit einer Oberfräse.
Da es mich immer wieder herausfordert solche Werkstatthelfer selbst zu bauen, habe ich dieses Schlittensystem, welches hinlänglich bekannt ist, für mich erstellt.
Siehe Bild 1.
Die einzige Besonderheit hierbei war die Aufnahme für meine Oberfräsen, die allesamt von
Bosch sind.
Ich verwende momentan die POF 1400 ACE und POF 1200 AE. Damit diese Oberfräsen ausgetauscht werden können habe ich, weil ich eh eine Oberfräse stationär betreibe, einen Parallelanschlag benutzt um die Aufnahme für die Oberfräsen herzustellen.
Siehe Bild 2.

Wie in der Überschrift beschrieben wollte ich mit dieser Vorrichtung auf Kreise fräsen können.
Hierzu habe ich lediglich eine kleine Bremse gebaut, die die Schlitten davon abhält sich in den Schienen zu bewegen. So lassen sich durch einsetzen einer Befestigungsschraube nette Kreise fräsen.
Siehe Bild 3.

Nachtrag:
Zu meiner Überraschung war die Ellipsenvorrichtung weniger bekannt als ich gedacht hätte.
Aber die Vorrichtung ansich war noch nicht mal der eigentliche Grund.
Der Grund war eigentlich, dass ich eine Möglichkeit auszeigen wollte, wie man ein Gerät, wie hier die POF 1200 AE, an die Ellipsenvorrichtung anbringen kann.

Wie ich nun auf die Idee mit dem bearbeiteten Parallelanschlag kam folgt nun:

Nach Planung und Erstellung der Ellipsenvorrichtung fehlte mir die passende Anbringung der OF.
Die Vorrichtung war ja bis zu der Endplatte, welche direkt an die Enden der Gewindestangen geschraubt ist, fertiggestellt.
Siehe Bild 2, da sieht man die Endplatte.
Ich muss dazusagen, dass ich mittlerweile 3 Oberfräsen habe.
Somit habe ich auch schon allerlei Zubehör in dreifacher Ausführung.
Ich hab dann die OF an die Endplatte gestellt und rumgespielt.
Zunächst habe ich an eine eigens für die Fräsvorrichtung angefertigte Plexiglasplatte gedacht, auf der ich die OF platzieren könnte.
Aber ich dachte auch sofort daran, dass ich entweder mehrere Millimeter Frästiefe verliere, wenn ich die mitgelieferte Grundplatte an der Oberfräse belasse und diese dann auf die Plexiglasplatte stelle, oder für den Einsatz der Fräsvorrichtung die Bodenplatte abschrauben müsste.
Letzteres kenne ich noch aus den Zeiten als ich erst eine Oberfräse besaß und diese frei und stationär im selbstgebauten Frästisch benutzt habe. Grundplatte ab, wieder drauf, wieder ab und so weiter.
Habe also gedacht : 'Das muss nimmer sein !!'
Was mir hier dann zugute kam war, dass ich einen Werkzeugeschubschrank hab', wo man die Schuber herausnehmen kann. Ich hab' den Schuber auch dann einfach genommen und auf die Werkbank ausgekippt. ;)
Eine der Parallelanschläge purzelte direkt vor die Oberfräse und blieb' so liegen, wie der intakte Parallelanschlag in Bild 1 (nur näher an der OF).
Als ich das sah hatte ich die Eingebung und hab' direkt den trapesförmigen Teil im Knick abgesägt. Den Teil mit den Stangen habe ich danach direkt in die Führungen der OF gesteckt.
Die komplett ausgefahrene Oberfräse mit dem einsteckten Rest vom Parallelanschlag habe ich dann an die Endplatte geschoben. Das sah schon gut aus.
Aber ein Test, bei dem ich die Oberfräse absenken wollte zeigte mir sofort, dass durch die Griffe ein gefahrloses Absenken nicht möglich war.
Darum habe ich aus Restmaterial (Multiplexplatte 12mm) den kleinen Rahmen gebaut, den ich so dimensioniert habe, dass ich mir nicht die Finger einklemmen kann. Um den Griff herum sind bei niedrigster, tiefster Einstellung 2 cm Luft zwischen Griff und Rahmen.
Das war mir wichtig.
Was hilft'n tolles Teil, wenn die hand einen Verband hat.
Als letztes habe ich meine Schraubenkiste geplündert und die Endplatte mit dem Rahmen und diesen dann wieder mit dem Restteil des Parallelanschlags verschraubt.

Ich habe den Rahmen extra nicht verleimt, den wer weiss, was ich mir dieses Jahr zum Geburtstag schenke, vielleicht bau ich das dann wieder auseinander.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Bauanleitung für Ellipsenfräse

Ich denke ich könnte es nie im Leben besser beschreiben, als derjenige, der mir die Flause in den Kopf gesetzt hat:
Guido Henn.
Ich sah das Video und da war's geschehen.

Deshalb denke ich, dass die Bauanleitung von Herr Henn hier besser aufgehoben ist, als meine "lausige". ;)

Hier dazu der passende Link für die Suche im Netz:
( !!Der Link funzt bei mir jetzt nicht, obwohl aus der Adresszeile kopiert. Bitte den Link markieren/auswählen und mit Copy-Paste in die Adresszeile einfügen. )
www.festool.de/Aktionen/Mehr-Festool/Holzidee-Heimwerken/Seiten/Holzidee-Magazin-Ausgaben.aspx

Dort Ausgabe 8 suchen und downloaden oder anschauen.

Have fun


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.