Miniprojekt: Delta Schleifpapierlade

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Dieses Projekt diente in erster Linie dazu, meinen Schiebeschlitten für die PPS 7 "einzuweihen".
Außerdem nervte mich die Lose-Blattsammlung für die Deltaschleifpapiere, da war schon lange eine vernünftige Unterbringung fällig.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PTA 2000  - Arbeitstisch
  • PPS 7 S  - Tischkreissäge, Unterflur-Zugsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Rest x Spanplatte, roh (12 mm)
  • Rest x Hartfaser (3,2 mm)
  • Leim
  • Nägel
  • Klebestift

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Entwurf, Materialauswahl und Zuschnitt

Mit der Tabellenkalkulation entwarf ich mir eine Tabelle, auf der die verschiedenen Körnung angegeben sind. Die Größe der Zellen enspricht der Größe der einzelnen Fächern, bzw. der Breite der zu sägenden Nuten. Diese Tabelle wurde zweimal ausgedruckt, einmal als Sägeschablone und einmal zur abschliessenden Beschriftung.

Als Material kamen Reste von 12 mm Rohspan und Hartfaser 3,2 mm zum Einsatz. Die Tabelle wurde randscharf ausgeschnitten und auf der Spanplatte an der Kante mit Klebestift aufgeklebt, dazwischen etwas Kreppband. Das Werkstück ergibt die Seitenteile und wurde an der Schnittlinie angelegt und erstmal auf Länge gebracht. Dann wurde die Sägetiefe auf 5 mm runtergedreht und die Nuten per verdecktem Schnitt gesägt. Dazu auch jeweils von links und rechts den Tabellenausdruck an der Schnittlinie anlegen. Das ist nötig, da das Sägeblatt ca. 2,6 mm wegnimmt, die Nuten aber ca. 3,2 mm breit sein müssen. Je Nute sind also zwei Schnitte erforderlich.
Als nächstes wurde diese Spanplatte auf die entsprechende Höhe gebracht. Die beiden Seitenteile sollen unterschiedlich hoch werden. Das linke wurde auf 7 cm und das rechte auf 7 cm minus Stärke der Hartfaserplatte gesägt. Das geht mit Hilfe des Stopklotzes am Schiebeschlitten sehr einfach.

2 3

Boden, Trennstege, Vorder-und Hinterseite

Für den Boden nahm ich ein Seitenteil als Mass und fixierte den Stopklotz entsprechend. Die Trennstege wurden aus Hartfaser gesägt, so dass sie in der Höhe dem kleineren Seitenteil entsprechen. Auch Vorder- und Hinterteil wurden aus Hartfaser gesägt. Dann habe ich einmal alles trocken zusammen gesteckt. Es passte und wurde für gut befunden. Als nächstes habe ich den Boden mit den Seitenteilen verleimt. Während der Leim trocknete nutzte ich die Zeit um... sauber zu machen. Denn die PPS 7 macht im Betrieb mit dem Schiebeschlitten einen ziemlichen Dreck. Nach der Runde mit Besen und Handfeger leimte ich noch Vorder und Hinterteil an und fixierte das ganze mit kleinen Nägeln, weil ich keine ausreichend große Zwingen habe. Auf die Idee, das Ding in meine selbstgebaute Einspannvorichtung  (siehe hier Arbeitsschritt 3) zu spannen bin ich nicht gekommen...
Leichte Überstände entfernte der Schleifklotz.

3 3

Beschriftung und Abschluss

Ich schnitt ich noch einen 12 mm schmalen Streifen aus Hartfaser zurecht, der die Länge der Seitenteile hat. Den zweiten Ausdruck der Tabelle schnitt ich randscharf aus und klebte ihn mit Sprühkleber auf. Der HF Streifen kam dann auf das Seitenteil mit etwas Leim drauf. Eine Ziffer hat dabei zwar etwas gelitten, aber davon lass ich mich nicht stören..;-) Jetzt erklärt sich wohl auch, warum ich die Seitenteile unterschiedlich hoch gemacht habe.
Jetzt nur noch bestücken, fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.