Miniprojekt Abstreifer für Lackrollen II (Woody-Edition)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Nach Version 1 nun Version 2 in der Woody-Edition. ;-) 


Woody hatte bei der ersten Version angemerkt das noch ein Griff von Nöten wäre damit sie das Ganze auch festhalten kann beim abstreifen. Nun ich habe mir kurz Gedanken gemacht und diese krude Konstruktion kam dabei herum.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 18 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • Schraubendreher
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Restholz
  • Schrauben entsprechend dem Restholz

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Auf zu neuen Ufern

Zu Bild 1: Als erstes habe ich wieder Reststücke raus gesucht mit denen ich mein Helferlein bauen kann. Wie auch zuvor landete ich wieder bei meinen Restbeständen aus Paulownia. Verdammt weiches Holz aber schön zu schleifen. 


Im Endeffekt habe ich als erstes genau das gleiche gebaut wie bei Version 1. Nur das ich auch direkt den Lerneffekt aus Version 1 mitgenommen habe und die Aussparung unter dem eigentlichen Abstreifer vergrößert habe. Jetzt kann alles schön in die Dose laufen. Apropos Dose, das Helferlein passt bei mir auf Dosen von 375ml bis 1,5 Liter. Also im Endeffekt alles was sich bei mir im Keller tummelt.

Zu Bild 2: Da ich das Ganze ja irgendwie an einer Dose fixieren will und auch nicht möchte das es hin und her rutscht habe ich an die hintere Seite ein weiteres Brettchen montiert auf dem 2 Reststücke Spanplatte dafür sorge tragen das sich alle Dosen, egal ob groß oder klein, mittig unter dem Abstreifer zentrieren. Wie gesagt, klappt von groß bis klein. 

2 3

Ansichtssache

Auf Bild 1 sieht man das neue Brettchen und die hinzugekommenen Spanplattenstücke zur Zentrierung sowie ein Einmachglasgummi. Das Einmachglasgummi ist der Abstreifer für Pinsel und auch gleichzeitig der Halter für selbige. Damit mir das Gummi beim Abstreifen nicht fliegen geht und dich im Anschluß keinen lustigen weißen Streifen im Gesicht habe wurden vorne und hinten mit dem Dremel Kerben eingeschliffen die das Gummi an Ort und Stelle halten.


Bild 2: Nur noch mal zur Übersicht.

Bild 3: Hier kann man sehen das die Dose schön mittig unter dem Loch des Abstreifers ist und sich somit das Gepladder in Grenzen halten wird. 

3 3

Ich habe fertig...

Bild 1: Auf der Dose gehalten wird das ganze von 2 weiteren Einmachglasgummis. Warum? Nun zuerst hatte ich eine Version mit Grundplatte geplant. War aber nicht so dolle da die Platte das Ganze klobig und schwerer macht. Ausserdem hätten die Steher auswechselbar sein müssen, sonst wäre die Farbe bei einer kleinen Dose doch nennenswert tief gefallen und hätte ggf. gespritzt. So ist es immer auf minimal möglicher Höhe und kompakt zugleich. Auch war der erste Gedanke kleine Ketten mit einem Haken zu nehmen, war aber auch nicht der Bringer. die Gummibänder sind viel flexibler was verschiedene Formen und Durchmesser der Dosen angeht. Wenn man eine kleine Dose hat und etwas mehr Spannung aufbringen will schiebt man einfach vor noch ein Stück Restholz unter das Gummi.


Bild 2: Wieder zur besseren Übersicht.

Bild 3: Auch Pinsel kann man nun zur Seite legen. Das Gummi zum abstreifen der Pinsel wird so oder so mit Farbe in Kontakt kommen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.