Minipaletten als Untersetzer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Passend zu meinem Grillgewürzhalter fand ich bei Steve Ramsey eine Bauanleitung für Getränkeuntersetzer. Mit kleinen Änderungen habe ich sie nachgebaut.

Die Untersetzer werden aus alten (Euro)Paletten gemacht und sehen aus wie Minipaletten.
Meinen Bauplan dazu gibt es hier

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Dekupiersäge
  • Stichsäge
  • Tischkreissäge
  • Abrichte- und Dickenhobel
  • Schleifmaschine
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x möglichst verwitterte Europalette | Holz (Normgröße)
  • etwas x Kleber | Holzleim (nach Bedarf)
  • etwas x Holzfinish | Öl/Wachs (nach Bedarf)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Ergänzung

Der Sommer kann sich heuer echt sehen lassen. Entsprechend wird allerorten gegrillt was die Kohle hergibt. Wenn wir zu einer Grillerei geladen werden gibt es als kleines Gastgeschenk unseren Grillgewürzhalter und ein Set von 8 Getränkeuntersetzern. Entsprechend viele davon musste ich machen.

Im Rahmen der "Serienfertigung" habe ich kleine Änderungen vorgenommen um in kürzester Zeit möglichst viele Untersetzer zu machen:

  1. Die Leisten haben nur noch zwei Dicken, nämlich 2 mm (oben und unten)und 8 mm (Mittelteile)
  2. die Palettenbretter werden auf 12 mm gehobelt, davon werden mit der Bandsäge die Leisten (2 und 8 mm ) abgetrennt
Ich säge einen ganzen Haufen Leisten in einem Durchgang (Bild 1). Um beim Verleimen genauer und schneller arbeiten zu können habe ich auf Spritzen umgestellt. In eine handelsübliche Einwegspritze (mind. 20 ml) fülle ich den Leim (Bild 2). Damit kann ich sehr sparsam und punktgenau die benötigten Leimpunkte setzen (Bild 3). Wird die Spritze nicht mehr benötigt stecke ich sie in einen Gummihandschuh. Dieser liegt eng an und schließt luftdicht ab (Bild 4).

Fast im Akkord werden die Paletten zusammengeleimt. Viele Klemmen sind da eine große Hilfe (Bild 5). Nach dem Trocknen des Leims mit dem Schleifer drüber, entstauben und in Flüssigwachs tauchen.
So lassen sich in kurzer Zeit stapelweise Minipaletten bauen (Bild 6).

2 6

Vorarbeiten

Bei einer 4ma in meiner Nähe fallen haufenweise gebrauchte Europaletten an. Diese werden verbrannt, es war aber kein Problem mir eine davon zu schnorren. Aus dem großen Berg Abfallholz (Bild 1) suchte ich mir jene Palette aus, die den ältesten/schäbigsten/verwittertsten Eindruck machte und schleppte sie - im wahrsten Sinn des Wortes - nach Hause (Bild 2).

Die Palette wurde in ihre Einzelteile zerlegt. Da ich keine langen Bretter benötigte sägte ich erst mit der Stichsäge entlang der "Beine" einfach durch die Bretter. Die verbliebenen Reste samt der Nägel und Schrauben wurden sorgfältig entfernt (Bild 3).
Achtung:
Genau schauen ob vor den  nächsten Arbeitsschritten auch wirklich alle Nägel, Schrauben, Steinchen ... entfernt sind!

Bild 4 zeigt das Ergebnis meiner Bemühungen. Zufälligerweise hatte ich an diesem Tag gerade meine bestellte Abricht/Dickenhobelmaschine bekommen (Bild 5). So hatte ich gleich ein gutes Testprojekt.

Aus den rohen Brettern (Bild 6) wurden nach einigen Arbeitschritten ansehnliche Brettchen (Bilder 7+8). Diese wurden abschließend in der Dicke auf 12 mm gehobelt (Bild 9).

3 6

Sägen

Von einem 12 mm dicken Brett (dieses muss mindstens 78 mm breit sein!) werden drei 8 mm dicke Stücke abgesägt (Bild 1). Eigentlich werden nun noch neun weitere Stücke, mit jeweils 4 mm Dicke abgetrennt.

Da ich aber meinen neuen Hobel besser kennenlernen wollte machte ich es etwas komplizierter und hobelte mir ein Brettchen auf 4 mm zurecht. Die ersten Dickenanpassungen  machte ich mit dem Dickenhobel. Da meine Maschine nur Teile bis 5 mm annimmt entfernte ich den letzten Rest auf der Abrichte (Bild 2).
 Das 4 mm dicke Brettchen habe ich in neun 12 mm breite Streifen gesägt.

Nun waren alle benötigten Teile fertig (Bild 3).

In die drei 8 mm dicken Mittelteile werden jeweils zwei kleine Ausbuchtungen gemacht (hier greifen bei den Originalpaletten die Zinken des Gabelstaplers durch). Ich machte diese Einkerbungen mit der Dekupiersäge. Im Eifer des Gefechtes habe ich vergessen davon Fotos zu machen.

4 6

Zusammenbau

Die Teile können jetzt verleimt werden.
Der Einfachheit halber legte ich die ersten Teile an einem Winkel ausgerichtet auf. Der Abstand der beiden äußeren Teile ergibt sich aus der Breite der quer dazu verlegten Mittelteile (78 mm). Das mittlere Stück wird nach Augenmaß ausgerichtet.

Auf diese drei Bodenteile werden die Mittelteile (die dickeren Teile mit den Einkerbungen) in Querrichtung angeleimt (Bild 1).

Die Brettchen für die Oberfläche werden angeleimt. Dazu habe ich die beiden äußeren Teile an den Kanten ausgerichtet und angeklebt. Die vier inneren Teile wurden mit Leim betupft und nach Augenmaß ausgerichtet (Bild 2).
Wenn die Abstände nicht ganz 100%ig gleich sind macht das nichts und entspricht eher den Originalpaletten.

5 6

Endfertigung

Wenn der Leim getrocknet ist werden die überstehenden Latten abgesägt. Das geht mit der Deku einfach und schnell (Bild 1).

Die Oberfläche wird fein geschliffen (Bild 2) und nach dem Entstauben kann die Minipalette nach Belieben behandelt werden. Ich entschied mich für ein flüssiges Wachs für den Außenbereich (Bild 3).

Schon ist ein rustikaler Untersetzer fertig (Bilder 4+5). Meiner bekam noch sieben "Geschwister", so dass ich ein ganzes Set der Minipaletten habe.

6 6

Anmerkung

Eigentlich sollten die Minipalette deutlich "älter" aussehen. Aber beim Hobeln war die vergraute Schicht schnell abgetragen und es kam sehr schönes Holz zutage. Fast zu schön für dieses Projekt, dass ja eigentlich eher im Shabby-Look gedacht war. An ein paar Paletten ist das grau der Verwitterung aber noch ein wenig zu sehen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.