Messlehre für Oberfräse / Frästisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Habe vor einiger Zeit eine Messlehre für meinen Frästisch gebaut, um die exakte Fräsetiefe einzustellen.
Diese Bauanleitung ist jedoch nicht von mir, sondern ich habe diese vom Festool Magazin Holzidee 10. Bilder (ausser das erste) kommen ebenfalls vom Magazin.

Allerdings habe ich von diesen Projekt keine einzelnen Bilder der zu machenden Schritte. Jedoch bin ich gerade dabei, nochmal so eine Messlehre zu bauen, dann jedoch aus Siebdruckplatte.


Für die ganzen tollen Ideen / Anleitungen möchte ich mich auf diesem Wege bei Guido Henn bedanken. Weiter so.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Bleistift
  • Zirkel
  • Schraubenzieher
  • Winkel
  • Tischfräse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Grundplatte | Multiplex (220 x 220 x 18)
  • 1 x Messfühler | Multiplex (30 x 24 x 18)
  • 1 x Skalenabdeckung | Acrylglas (134 x 75 x 2)
  • 1 x Stahlmaßstab (150 mm Skala)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Material besorgen und zuschneiden

Ich habe mir im Baumarkt ein Reststück einer Multiplexplatte (18 mm Dick) besorgt und da gleich auf die Fertigmaße 220 x 220 mm zusägen lassen.

2 7

Nut fräsen

In der Mitte der Multiplexplatte fräste ich danach eine Nut, die der Breite und Tiefe meines Stahlmaßstabes entsprach (13 mm breit und 0,5 mm tief).

3 7

Konturen anzeichnen

Nachdem ich die Nut gefräst hatte, stellte ich mir mit den Zirkel die zwei Radien von 80 mm und 110 mm ein und zeichnete die Halbkreise auf die Platte (mittig Unterkante einstechen). Von oben wurde eine Breite von 80 mm mittig gesehen (40 mm nach links, 40 mm nach rechts) angezeichnen und mit dem Winkel nach unten hin zu den Kreisen eine Linie gezogen.

4 7

Ausschneiden

Nach dem Anzeichnen wurde alles mit der Bandsäge ausgeschnitten. Alternativ kann man auch eine Stichsäge benutzen.

5 7

Messfühler erstellen

Aus dem Abfallstück mit der Nut habe ich mir den Messfühler zurechtgeschnitten und mein Stahlmaßstab verschraubt.

6 7

Skalenabdeckung erstellen

Zum Schluss habe ich mir aus einer 2mm Acrylglasscheibe die Skalenabdecknung laut Materialliste mit der Bandsäge zurechtgesägt und anschließend etwas verschliffen. Bohrlöcher für die Schrauben markiert, vorgebohrt und mit kleinen Schrauben und dem Schraubendreher auf der Grundplatte verschraubt.

7 7

Nullpunkt markieren

Zum Anritzen der Haarlinie habe ich die Messlehre an den Anschlag des Frästisches flach aufgelegt und den Messfühler an den Anschlag gedrückt. Mithilfe eines Winkels und einer scharfen Anreißnadel ritzte ich dann eine Haarlinie auf das Acrylglas, die sich genau über dem Nullpunkt des Stahlmaßstabes befand.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.