Meine Späneabsaugung (Zyklon)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    6 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Die bei den Projekten gezeigten Späneabsaugungen haben mir so gut gefallen, das ich einen alten Staubsauger nicht zum Spermüll gebracht habe. Der Sauger ist sehr laut aber ich dachte mir wegwerfen kann ich ihn immer noch. Von einem guten Bekannten habe ich eine Kunststofftonne mit Deckel bekommen und vom Baumarkt habe ich durch eine Punktesammelaktion einen neuen Nass-Trocken Sauger mit zusätzlichem Aschesauger bekommen, ich habe aber keine Asche zu saugen also habe ich den Anschluß für das Saugrohr und den Metallschlauch für meinen Spänesauger abgebaut, und los ging der erste Versuch. Als ich den Zyklon von puwo67 gesehn habe ist mir eine Idee gekommen, warum breit bauen wenn es auch hoch geht?

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Tonne zum auffangen der Sägespäne

Da die Tonne einen Schraubdeckel hat, ich aber nicht jedes mal zum Entleeren auf und zu schrauben wollte, habe ich den Deckelrand ca. 4 cm auf der TKS abgeschnitten. Dafür habe ich den Deckel hochkant an den Anschlag der Sägegehalten und langsam drehend gegen das Sägeblatt geschoben. Bilder konnte ich davon nicht machen, ich brauchte beide Hände zum Deckel halten.  

2 4

Sichtfenster

In dem Deckel habe ich einen Ausschnitt gemacht, da habe ich von der  Unterseite ein Stück Plexiglas geklebt und mit 4 Gewindeschrauben M4 und Muttern gesichert (Bild 2).
Für die Deckelbefestigung habe ich 3 Ösen aus Expanderseil genommen, die Ösen habe ich mit Kabelverbinder jeweils so zusammengezogen das eine kleine Öse entstanden ist (Bild 3).
Den Haken an dem Expander habe ich mit einer Zange auch zu einer Öse gebogen (Bild 4). Dann habe ich 3 Löcher in den Deckel  der Tonne gebohrt und die 3 Ösen mit Muttern und Unterlegscheiben befestigt (Bild3). In die Seite der Tonne habe ich auch 3 Löcher gebohrt, da habe ich kleine Gewindeschrauben mit einer aufgedrehten Mutter gesteckt und von innen mit einer 2. Mutter befestigt, so kann ich die Metallöse aufstecken und abziehen ohne Werkzeug (Bild 4)

3 4

Schlauchanschluss

In die Seitenwand der Tonne habe ich ein Loch gebohrt, passent zum Schlauchanschluss des Aschesaugers, von innen habe ich den Schlauchanschluss verschraubt ein HT Rohrwinkel 50 mm aufgesteckt und mit Montagekleber zusätzlich abgedichtet. Das Loch in der Mitte des Deckel habe ich mit einem 35mm Forstner-Bohrer gebohrt und mit einer halb runden Feile so erweitert das das HT-Rohr stramm hinen passt. Die Verbindung zur Säge habe ich mit dem Metallschlauch des Aschesaugers hergestellt, der Anschlußstutzen von der Säge passte in den Schlauch Zur absicherung vor dem herrausrutschen habe ich Panzerband genommen. Die Saugleistung ist gut, die Späne bleibt in der Tonne.

4 4

Die Erleuchtung: nicht breit sondern hoch bauen.

Wie ich am Anfang schon erwähnt habe, ist mir bei dem Zyklon von puwo67, den ich wirklich gut finde, meine Umbau Idee gekommen. Ich habe die Rohrverbindung zum Sauger verändert, auf die Tonne 2 Holzklötze gebaut und den Sauger oben drauf gestellt. Im letzten Bild habe ich den Inhalt der Tonne in einen Farbeimer geschüttet und den Behälter vom Sauger und den Staubfilter daneben gelegt. Mit der Saugleistung bin ich bisher sehr zufrieden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.