Magnettafel / wand

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Jedes Jahr das selbe, neuer Wandkalender und wieder Löcher der Reiszwecken  im Gipskarton. Auch am Kühlschrank war Schluss mit den Notizen da keine Magnete mehr hielten. Renovierung der Küche stand an. Eine Lösung für die 2 Dinge musste her und es sollte nicht ganz langweilig sein von der Optik her.

 

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Birkenstamm Ø ca 6 cm (170 cm)
  • 1 x Birkenstamm Ø ca 6 cm (120 cm)
  • 1 x Magnetfarbe (für 1,5 m²)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Magnetwand

Leider habe ich nun keine Bilder der Entstehung der Tafel, möchte das Ergebnis aber dennoch als Inspiration nicht vorenthalten.
Angefangen habe ich mit dem längs schneiden der Birkenstämme in ca 1,5 cm dicke streifen wobei ich da nicht auf eine exakte paralle Führung geachtet habe. Ich habe beim besorgen der Stämme drauf geachtet das sie nicht 100 % gerade sind damit es lockerer wirkt. Da es sich um frische Birke handelte habe ich sie erst trocknen lassen. Die Sägestellen  habe ich dann mit Sandpapier 80 und 120 Korn geschliffen und die Rinde mit einer harten Bürste gesäubert.

Die fertigen Birkenleisten habe ich dann auf die Hartfaserplatte ausgerichtet und  mit einem Überstand von ca 15 cm angelegt, dort wo sie sich überschneiden habe ich es mir angezeichnet und anschließend die Aussparung angepasst, danach wieder auf die Hartfaserplatte gelegt und mit einem Bleistift die Aussenkanten des Rahmens auf die Platte übertragen. Dann ca 5  mm kleiner als angezeichnet mit der Stichsäge die Platte zugesägt. 
Nochmal den Rahmen mit zwingen auf der Platte fixiert und die Birkenleisten mit der Platte überbohrt.
Hartfaserplatte waagerecht hingelegt und großzügig mit der Magnetfarbe bestrichen.

Für die Magnethalter habe ich einfach nur Reste zusammengeleimt und rückseitig die Magnete eingeklebt.

Für besseren halt empfehle ich Neodymmagnete die ich über www.supermagnete.de beziehe.

Ich hoffe für den einen oder anderen konnte ich eine kleine Inspiration geben, da man ja in alle Richtungen variieren kann.
 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.