Magnetpinnwand

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Heute gibts mal ein Kurzprojekt: es handelt sich um eine Magnet-Pinnwand.
Wichtig war mir, dass diese im Eiche-Look daher kommt um nicht so sehr aufzufallen und sich dem Raum-Dekor (insbesondere der Tür) anzupassen.
Materialkosten sind mir nicht entstanden, da alles bereits vorhanden war, teilweise wurde auch ge“upcycled“.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Stichsäge
  • Oberfräse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Eicheleisten | Eiche (10x20xca.450)
  • 1 x Blechtafel | Zinkblech (ca. 430x390x2)
  • 8 x Magnetpins | egal
  • 1 x Dekorfolie | Eiche-Dekor (ca. 430x390)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Der Rahmen

Zunächst schnitt ich mir das Material für den Rahmen aus einem alten Eichebrettchen zu (Querschnitt 10x20mm).
Die Leisten wurden anschließend an der Tischfräse abgerundet und mit einem 2mm flachen Falz versehen in welchen später die magnetische Tafel eingeklebt wird.
Die Leisten wurden dann noch gewachst, auf Gehrung geschnitten und zu einem Rahmen (440x400mm) miteinander verleimt.

2 5

Die Tafel

Als Magnettafel diente mir das Seitenteil eines ausgedienten PCs aus Zinkblech, welches ich mit der Stichsäge passend zum Rahmenfalz zuschnitt.
In die beiden oberen Ecken bohrte ich 12mm Löcher um die Tafel später an bereits vorhandene Türgarderoben-Haken aufzuhängen.
Das Blech beklebte ich außerdem mit Eiche-Dekorfolie, dabei blieb ein umlaufender Rand von ca. 5mm frei um später nicht nur die Folie sondern das Blech mit dem Rahmen zu verkleben.

3 5

Zusammenbau

Das Blech wurde mit (in diesem Fall, weil er vorhanden war) Karosseriekleber in den Rahmen geklebt.
Zusätzlich wurden noch 4 Korkgleiter in die Ecken geklebt um später ein Klappern und Verkratzen an der Tür zu verhindern.

4 5

Die Magnete

Als Magnete mussten ein paar kleine Möbelgriffe aus Zinn (ca.19mmØ x13mm.) und die gleiche Menge an schraubbaren Neodymmagneten (16mmØ x5mm) herhalten, welche miteinander verschraubt wurden.

5 5

Anbringen

Die Magnettafel wurden zum Schluss wie vorgesehen an den vorhandenen Türhaken aufgehängt, mit entsprechenden 0-Ringen gesichert und kann nun genutzt werden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.