Lucet - Strickgabel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Immer wieder gibt es (Bastel)Arbeiten die hinterher als Deko aufgehängt werden sollen. Sei es ein Fretworkbild, eine Segmentation oder ähnliches. Hier zeige ich euch, wie ihr mit einfachsten Mitteln stabile Bänder zum Aufhängen eurer Werke machen könnt.

Die dazu benötigten Lucets sind in wenigen Minuten gemacht. Die Bänder selbst lassen sich auch einfach knüpfen während man vor dem Fernseher sitzt. Probiert es einfach aus.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Einfache Strickgabel

Eine Vorlage von Steve Good wurde in passender Größe ausgedruckt. Im Restekistl suchte ich ein passendes Stück und fand einen geeigneten Rest eines Bambusschneidbrettes (Bild 1).

Die Vorlage wurde aufgeklebt (BIld 2), Löcher für die Innenschnitte gebohrt und das Teil mit der Dekupiersäge ausgeschnitten (Bilder 3+4).

Nach dem Abziehen der Vorlagenreste wurden das Teil geschliffen und dabei gleich die Kanten gerundet. Abschließend mit meinem Eigenbau-Holzwachs gewachst und poliert (Bild 5).

Schon war eine einfache Strickgabel fertig (Bild 6).

2 4

Double Lucet

Im Netz fand ich sog. "double lucets". Diese ermöglichen das Knüpfen von sehr haltbaren Bändern. Ich zeichnete mir mittels Corel Draw X7 Vorlagen in zwei Größen (Bild 1) und druckte diese aus.

Aus einem Stück 6mm Buchensperrholz sägte ich die Teile aus (Bild 2). Ein erstes Zusammenstecken zeigt, ob alles passt (Bilder 3+4). Ist alles in Ordnung können die Teile geschliffen werden, dabei werden auch die Kanten gerundet (Bild 5).

Die Teile werden verleimt  (Bild 6) und abschließend gewachst und poliert. Schnell sind so zwei Doppellucets in unterschiedlichen Größen gemacht (Bild 7).

3 4

Doppellucet in 3D-Technik

Ich überlegte mir, dass ich ein Doppellucet auch in einem Stück sägen könnte (Bild 1). Da ich gerade am Zeichnen für weitere Strickgabeln (andere Form und Größen) war, machte ich auch gleich eine Vorlage für eine 3D-Variante (am Bild 2 rechts zu sehen).

Diese wurde ausgedruckt, zugeschnitten und auf ein 4x4 cm Kantholz mit passender Länge geklebt. Dann wurden die beiden Seiten der Vorlage gesägt. Nach dem Entfernen der Abfallteile kam der/die fertige Doppellucet zum Vorschein (Bild 3).

Schleifen, wachsen und fertig.

4 4

Anwendung

Im Netz finden sich diverse Anleitungen (auch Videos) zur Anwendung der Lucets. Im englischsprachigen Raum kommt meist die Drehmethode zur Anwendung, bei uns eher die 8er-Methode. Ich empfehle, sich beides anzusehen und dann die zu Methode wählen, die einem mehr liegt.

Anbei eine bildliche Anleitung der 8er-Methode (Bild 1).  Bild 2 zeigt die einfache Strickgabel im Einsatz. Bilder 3+4 zeigen die Anwendung und das Ergebnis der Doppellucet.

Auf diese Art lassen sich schnell und einfach sehr stabile Bänder fertigen. Diese können nicht nur zum Aufhängen deiner Bilder verwendet werden sondern ergeben auch tolle Gürtel, Armbänder, Freundschaftsbänder, Haarbänder...

Anregungen für weitere Bänder (etwa in Verbindung mit Perlen) gibt es massig im Netz. Jetzt kommen schon bald die langen Winterabende, die sich hervorragend für derlei Arbeiten eignen. Probier es einfach aus.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.