Loch in die Wand ..Kaminofenanschluss.

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Auf besonderen Wunsch .drängelnder  Mitglieder, und um mein EGO zu befriedigen :D   stelle ich mal , ein MIR  bedeutungsloses   Projekt ein..
Ein Loch in eine Wand machen !
Eigentlich kann das ja Jeder aber es soll ja auch noch „Ahnungslose „ :)
hier  geben,  die etwas dazu lernen möchten (ob ich der richtige Lehrmeister bin, müsst Ihr schon selbst  endscheiden J
In etwa  ausmessen,  WO sich der Schornsteinzug/Kamin befindet , Höhe anzeichnen WO das Ofenrohr /Rauchrohrbogen hin soll.Hammer und Meissel und dann munter drauflosschlagen ..Handschuhe , Sicherheitsschuhe (falls ein Steinchen auf die Zehchen fällt), Schutzbrille ,die denke ich mal ist das WICHTIGSTE .vieles  wächst nach , (nur die Augen nicht !!! )  nicht dabei vergessen .

Bild 1 Upps leicht .daneben :D :D 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Bohrhammer
  • 10 mm Steinbohrer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Wandfutter ( Doppelwandig )
  • 1 x Feuerfester Zementmörtel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Ein Loch in die Wand machen ..nur lustig ,wenn KEIN Beton! :D

Hat man den Eingang /Anschluss dann gefunden ,Steinbohrer 10mm und eine Gute Bohrmaschine ,am besten eine mit  Pneumatic Schlagwerk/Hammerbohrmaschine benutzen  und ein Kreisrundes (,etwas größer im Durchmesser ,als das Wandfutter ),Loch ..BOHREN ..
Der Bohrer muss natürlich lang  genug  sein , um bis in den Hohlraum zu kommen .
So lässt sich Kreis besser ausstemmen und es bleiben die Nebensteine halbwegs  erhalten !
Und jetze weiter mit Hammer und Meissel :) 
Ist das Loch nunendlich vorhanden ,  alles schön säuebern ,den Fussboden nicht vergessen 
Bild 5 und 6 

2 3

nun Verputzen wir das Ganze..

FEUERFESTEN Mörtel (nach Anleitung !) anrühren  und alle zu verputzenden Stellen vom Staub  reinigen  und nässen !!
WICHTIG!!  zwecks Haftung vom Mörtel.
Bild 7 /8
Wandfutter satt mit Mörtel umhüllen .vor das und in das Loch bringen .
Danach, am besten mit den Händen ,die Innenwände ,vom Kamin zum Wandfutter hin verputzen/glattschmieren .Es sollte kein Spalt zwischen Wand und Wandfutter verbleiben ,damit keine Nebenluft entsteht. Davon gab es natürlich keine Bilder ,man kann sich vorstellen WIE  dann die Kamera ausgesehen hätte!
Aussen bündig mit der Wand verputzen und wenn der Mörtel ..FAST.. stabil ist ,mit dem Pinsel oder Schwamm ,glätten .
Voila,das war es dann . Hoffe Ihr könnt das dann beim Nächsten Mal alleine  und ne Menge Geld sparen .
Es gibt ja auch Firmen (oder Leihgeräte)  ,die so etwas anbieten .Den Dreck habt Ihr aber trotzdem ! :D :D
Ahja  , im Keller (oder wo auch immer) gibt es da die Reinigungklappe ,die sollte danach .geöffnet .und der angefallene ..Müll..entsorgt  werden, ansonsten Schimpfe vom Kaminkehrer ! 

Schade es funzt nicht ein einziger Smiley

3 3

Kaminofen..

ach was solls ..hab den gleich mal dazu gestellt :D 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.