Liebeshöhle für Vögel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Mich hat es wieder gepackt und ich wollte noch ein Nistkasten bauen . 

Mal wieder aus Recycling Holz was mal ein alter Wohnzimmerschrank war . 
Der Nistkasten ist einer für Rotkehlchen wie man unschwer erkennen kann .
Jeder andere Vogel der dort nisten möchte bekommt sofort die Kündigung 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PHG 630 DCE  - Heißluftgebläse (elektrisch)
  • PSM 200 AES  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • PBS 75 AE Set  - Band- und Varioschleifer (elektrisch)
  • PSS 200 A  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • PSR 10,8 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PSR 18-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PST 1000 PEL  - Stichsäge, Feinschnittsäge/Säge mit NanoBlade-Technologie (elekt
  • KFZ 400 R
  • Lineal , Tischlerwinkel , Holzhammer , Dübelhilfe
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • etwas x Restholz | Fichte (100 x 40 x 1,8 cm)
  • paar x Acrylfarben | Farbe
  • etwas x Klarlack
  • 24 x Holzdübel | Buche (8mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Bretter schleifen und anzeichnen

Da ich meistens für so Gartenprojekte altes Holz nutze habe ich zuerst das Holz grob mit dem Bandschleifer geschliffen . 


Danach habe ich die Vorlagen für alle Hausseiten und Dach mit Bleistift aufgezeichnet . 

Leider passiert es das hin und wieder Löcher von Dübeln in den Seiten sind . Um nicht zu viel Verschnitt zu haben , gehe ich einfach hin und leime einen Dübel in das Loch . Hier war es leider nur ein Halber , also habe ich die andere Hälfte einfach mit dem Bandschleifer abgeschliffen so das es schön plan ist.

2 7

Zusägen und schleifen

Nun habe ich erst mal alle Teile welche waren 


2 Seitenwände 
1 Vorderseite
1 Rückseite 
1 Boden 
4 Dachteile

anschließend habe ich alle Ränder geschliffen und den Nistkasten erst mal provisorisch zusammen gesteckt und mit Zwingen befestigt

Danach habe ich die Dachhälften unten am Rand mit Rundungen angezeichnet und mit der Dekupiersäge ausgesägt 

3 7

Dübeln

Da ich nicht schrauben wollte weil das Haus Natur bleiben sollte , habe ich die Seiten und das Dach miteinander verdübelt.


Dazu habe ich das Haus erst mal mit Zwingen fest verbunden und dann mit dem Dübelmaster und einem 8er Holzbohrer die Löcher in den Seiten gebohrt. 
Pro Seite 2 Löcher . 
Anschließend wurden die Dübel erst mal trocken eingesteckt .
Danach habe ich das Dach mit Dübellöcher versehen und ebenfalls die Dübel trocken eingesteckt . 

4 7

Verleimen

Das wichtigste fehlt ja noch ... das Einflugloch . 

Dazu habe ich das Haus wieder auseinander gesteckt und mit einem Forstnerbohrer ein 3,2 cm Loch in die Frontplatte gebohrt .

Anschließend konnte ich nun alle Seiten und die Bodenplate miteinander verleimen und dübeln.
Die Bodenplatte habe ich geschraubt um hin und wieder den Nistkasten säubern zu können. 

Das Dach wird zuerst die unteren Platten verleimt . Die Oberen noch nicht verleimen .





5 7

Dach lackieren und leimen

Da ich meine Nistkästen von innen nicht lackiere oder streiche , musste ich das Dach etwas vorbereiten bevor ich es festgeleimt habe.

Dazu musste ich die untere Dachhälfte welche schon verleimt wurde dort mit Klarlack lackieren wo die obere Dachhälfte drüber liegt .

Im Garten bei Wind und Wetter passiert es schnell das Regenwasser sich sein Weg sucht und kriecht so langsam unter die Dachhälften .
Also habe ich vorgebeugt und beide Hälften wie auf den Bildern zu sehen ist lackiert und anschließend verleimt .

Das muss natürlich mit beiden Seiten gemacht werden. 

6 7

Dekoration

Ganz schlicht sollte der Nistkasten nicht bleiben also habe ich meine Farben zusammen gerafft und mir eine Vorlage gemalt und diese mittels Kopierpapier aufs Holz übertragen .


Beide Seiten werden ebenso bemalt .

Anschließend wird mit Schwarz erst mal alle Konturen nachgezeichnet und wenn alles getrocknet ist die Innenräume ausgemalt .

Ich habe noch ein kleines Herz ausgesägt und ebenfalls bemalt . Anschließend habe ich es oben über dem Einflugloch geleimt .



7 7

Doppelt lackieren

 Als finisch muss natürlich noch gut lackiert werden . Für den Garten lackiere ich alles 2x . 

Ich habe mit absicht verkehrt herum lackiert damit der Lack sich die kleinen offenen Minischlitze sucht und diese versiegelt. 

Alles Seiten gut und dick lackieren und schon ist der nächste Nistkasten fertig 

Viel Spaß beim nachbauen


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.