Laptop-Kühlertisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Mein alter Laptop-Kühlertisch war für mein neues Laptop zu klein. Daher habe ich mir gedacht, ich baue mir einen schönen, neuen Tisch aus Restholz.
Gesagt, getan...ab in die Werkstatt.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Nr. 10

Die letztn Bilder.

2 10

Nr.1

Ich fand einige schöne Stücke Restholz aus Esche, die annähernd zu den Maßen des Laptops passten. Diese Stücke habe ich erst gehobelt und dann geschliffen.

3 10

Nr. 2

Wie man auf den Fotos erkennen kann, habe ich zunächst alles probeweise zusammen gelegt, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie der Tisch später aussehen sollte.
Einige Teile mussten verleimt werden, um auf die Endgrösse der Tischplatte zu kommen.
Nach dem Leimen wurden die Einzelteile mit genügend Schraubzwingen zusammen gefügt und mussten trocknen.

4 10

Nr.3

Die Fussteile wurden auf die passende Grösse zugeschnitten. Anschliessend habe ich auf der Abrichte mithilfe einer Schmiege den richtigen Neigungswinkel dafür ermittelt. Bevor die Fussteile gehobelt werden, sollte man immer ein Probestück machen, um sicher zu gehen, das der Winkel stimmt.

5 10

Nr. 4

Daraufhin habe ich alles noch einmal probeweise zusammen gelegt, um später keine bösen Überraschungen zu erleben.

6 10

Nr. 5

Die Lüfter (24V) wurden aus dem alten Tisch ausgebaut und auf den neuen übertragen. Nachdem ich ermittelt habe, wo die Lüfter später plaziert werden, habe ich das ganze auf dem Holz angezeichnet und mit mit dem Forstnerbohrer grob ausgebohrt, mit der Fräse gerundet und anschliessend mit der Oberfräse einen 10mm tiefen Rahmen gefräst, damit die Lüfter eingelassen werden können.

7 10

Nr. 6

Das überstehende Holz habe ich mit einem Stecheisen entfernt.Und wieder wurde alles probeweise zusammen gesteckt...Als alles passend war, habe ich die Aussenkanten auf dem kleinen Frässtisch abgerundet und mit einem Schleifschwamm noch einmal nachbehandelt.

8 10

Nr. 7

Zur späteren Befestigung der Lüfter wurden die Löcher vorgebohrt, weil Esche eine Hartholzart ist und man später sonst Probleme bekommt, die Schrauben ins Holz zu bekommen.Anschliessend wurden die Füsse an der Unterseite verleimt. Nach dem Trocknen wurde der Restleim entfernt und alles noch einmal mit dem Schleifschwamm übergeschliffen.

9 10

Nr. 8

Auf der Oberseite des Tisches habe ich die Lüftergitter aufgelegt, angezeichnet und eingearbeitet. Wie immer wurde noch einmal alles kontrolliert und anschliessend mit Eukalyptus Holzöl eingerieben, bevor die Endmontage statt fand.

10 10

Nr 9

Dann wurde mein Laptop probeweise auf den neuen Tisch gestellt. Dabei haben wir gesehen, das Gummistopper benötigt werden, um dem Laptop den nötigen Halt zu geben.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.