Lampe für Kinderzimmer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Auf der suche im www, nach einer Kinderzimmerlampe, fiel mir ein Bild von einem Flieger besonders auf (siehe Material, Vorlage) Da kam die Idee eine Flugzeuglampe zu bauen...

das gesamte Flugzeug baute ich aus Restmaterial deshalb 0,- €ronen

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

die Idee, Vorlage und Material

Holz, Halogen Set hatte ich noch im Keller.

2 4

Rumpf und Tragflächen

wie ich den Rumpf und die Tragflächen gemacht habe, seht ihr im Video vom Test der Akku-Stichsäge PST18Li.
dann war großes Schleifen angesagt, bis alles nach meiner Vorstellung entsprach.

die Löcher der Tragflächen wurden mit LKS Ø58mm gemacht. Kabelkanal hab ich Ø10mm aufgefräst.

3 4

Heckleitwerk

nun kam bissel Friemelei ...das Heckleitwerkda mussten die kleinen Flügel angepasst werden, deshalb legte ich das Schleifpapier um den senkrechten Teil des Leitwerkes (Bild 2 )und schliff den Flugel unter mäßigen Druck ein

4 4

Endmontage

da alles fertig geschliffen ist, kann zusammengeleimt und lackiert werden.während der Trocknung, baute ich die Elektrik zusammen, fertigte die Aufhänger.Da der Flieger am Kabel aufgehangen wird, brauchte ich 2 Zugentlastungen, die ich mir aus Kunststoff bauteHinweis: falls einige Zweifel wegen der Belastung haben, ihr könnt auch solche Dinger kaufen!auf den Anschluß der Elektrik gehe ich nicht weiter ein, wer Halogener verbaut, sollte auch wissen, wie diese zu Handhaben sind !!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.