L-Steine als Rand oder Begrenzung setzen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

In unserem Garten gibt es einen kleinen Bereich, der leider tiefer liegt als das Nachbargrundstück. Deshalb kommen bei uns alle Sträucher, Erde und Wurzeln zu uns rüber gekrochen.
Deshalb L-Steine. Die aus Beton gegossenen Steine haben eine L Form, deshalb ja auch der Name. Für den Hausgebrauch gibt es sie in den Maßen (HxBxLStück Länge): 30x40x20, 40x40x20, 60x40x40. Einfach mal im Baustoffhandel fragen, die haben wahrscheinlich auch noch andere Größen.
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schaufel
  • Spaten
  • Gummihammer
  • Richtschnur
  • Rührgerät für Fertigbeton
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 5 x L-Steine | Beton (30x40x20)
  • 1 x Baueimer
  • 1 x Sack | Fertigbeton (40kg Gebinde)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Ursprünglicher Zustand

So sah es aus...ein Höhenunterschied von ca. 45-50 cm. Den Bereich links möchte ich als Standplatz für Fahrräder nutzen. Er soll aber Dreck und Unkrautfrei sein. Deshalb auf einer Länge von 2 Metern 5 L-Steine mit den Maßen: 30 Hoch 40 Breit und 20 Lang.
Eigentlich hätte ich gerne 60 Höhe genommen, die Dinger sind aber so schwer, dass ich sie nicht tragen kann.  Mein Bandscheibenvorfall hat also nur die kleinen Teile erlaubt....so ist das...

2 6

Halbwegs Ebene Fläche erstellen

Mit der Schaufel den Teil abtragen, auf der die Steine zum Stehen kommen sollen. Anschließend mit einer Richtlatte und einer Wasserwaage halbwegs ausmessen. Je genauer ausgehoben wird, desto weniger Arbeit beim Setzen. Da auch die kleinen L-Steine ein ganz schönes Gewicht haben, ist jede gesparte Arbeit gute Arbeit. Also, möglichst genau arbeiten.
Etwas mehr als 20 cm nach hinten ausheben!

3 6

Ersten Stein Probe setzen und Richtschnur ausrichten

Damit das Ganze nachher auch in der Flucht stimmt, eine Richtschnur anbringen. Nachdem die Richtschnur gespannt ist, diese mit einer Wasserwaage in der Waagerechten ausrichten.
Auch den gleichmäßigen Abstand von Richtschnur zum Stein wird damit beim Setzen kontrolliert.

4 6

Beton anmischen

Ich habe mich für Fertigbeton entschieden. 

5 6

Betonbett und ausrichten des ersten Steines

Jetzt wird es ernst.
Wenn denn der Untergrund relativ eben ist, also nach hinten und zur Seite hin, kann man mit der Schaufel ein ca. 2-3 cm dickes Bett aus Beton aufbringen. Dieses Bett mit einem Spachtel glatt ziehen und den ersten Stein darauf wuchten.
Mit der Waage zur Seite und nach hinten hin kontrollieren, aber auch den Abstand zur Richtschnur mit Zollstock nachmessen. Ausrichten, wenn nötig. Zum Ausrichten braucht man am besten einen Gummi Hammer. Wer keinen hat, kann auch einen normalen nehmen, dann aber unbedingt ein Stück Holz oder sowas dazwischen benutzen, sonst kann vom Stein etwas Abplatzen und das sieht hinterher nicht schön aus.

6 6

Fertig.

Sicher muss man hin und wieder einen Stein komplett raus heben, das Betonbett anpassen und wieder den Stein rein wuchten. Das bleibt nicht aus. 
Zum Schluss habe ich zur zusätzlichen Befestigung auf die L-Teile noch Beton gegeben. ca. 3 cm, so gibt es zusätzliche Stabilität. 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.