Küken für den Ostertisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

aus einem ca 5cm hohen Watteei und gelber Wolle entstand dieses kl. Osterküken, da ich mir mal wieder einen Kopf um neue Ideen für unseren Ostermarkt machen musste

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Häkelnadel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Reste | gelbe Wolle
  • Wackelaugen (der Kükengröße gemäß)
  • Watteei (ich habe 3x4cm genommen)
  • Marabufeder
  • reste | Pappe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Osterküken

eine runde Scheibe häkeln, bis die breiteste Weite des Eis erreicht ist, dann senkrecht am Ei hochhäkeln und direkt am Ei abnehmen, bis man oben zugehäkelt hat. Pappe mit orangem Papier überkleben, Fuß ausschneiden (siehe Bild), kleine orange Raute als Schnabel schneiden, falten und aufkleben, 2 Wackelaugen aufkleben.
Anmerkung: es bietet sich an den Vogel erst auf die Füße zu stellen, ehe man sich an die weitere Belebung macht!
Zum Schluss eine gelbe oder orange Marabufeder als Schwanz ankleben - hier bei diesem Projekt würde sich der Heißkleber empfehlen, wenn ich ihn denn als Tester bekäme!! ;) und ein paar Fussel auf jeder Seite als Flügelchen, iss fertisch!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.