Kompostbehälter aus Einwegpaletten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Holz ist ein super Baustoff. Leider aber auch nicht ganz billig. Deshalb habe ich für mein neustes Projekt Einwegpaletten verwendet. Die bekommt man von vielen Firmen kostenlos.

Die Pläne und weiter Tips für das Projekt findet ihr in meinem Blog unter Bauanleitung Kompostbehälter aus Einwegpaletten.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Stichsäge
  • Brecheisen
  • Hammer
  • Schraubzwingen
  • Wasserwage
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 10 x Einwegpaletten | Holz (2.0 x 0.8 m)
  • 1 x PU-Montagekleber

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Paletten zerlegen

Die Einwegpaletten werden mit Brecheisen und Hammer zerlegt.

2 5

Planung

Der Kompostbehälter sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • freistehend
  • einzelne Bretter einfach austauschbar
  • von forne zugänglich

3 5

Zuschnitt

Zuerst werden die Bretter auf Länge gesägt. Danach werden die Aussparungen zum zusammenstecken und die schrägen Schlitze für die Frontbretter gesägt.

4 5

Pfosten leimen

Die Pfosten werden mit PU-Montagekleber aus einezelnen Teilen zusammengeklebt.

5 5

Aufbau des Komposts

Beim Aufbau lohnt es sich die ersten Bretter mit der Wasserwage gerade auszurichten. Danach werden alle Teile einfach zusammengesteckt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.