• Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    2 h
  • Wertung

Die Mutter meiner Frau wollte schon länger eine neue DIY Truhe haben. Nun ja... Irgendwie musste ich neulich mal in Ihrer Gunst steigen. So machte ich mich also an die Arbeit...
Die Truhe sollte die Maße 80x40x40cm bekommen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Kreissäge
  • Akku-Multifunktionswerkzeug
  • Hammer
  • Wolfcraft Meisterdübler
  • Führungsschiene für Handkreissäge
  • Winkel
  • Einhandzwingen
  • Schleifpapier
  • Holzsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Leihmholz | Fichte
  • Holzdübel |
  • Scharniere | Metall
  • Eckleiste | Buche
  • Zierleisten | Holz

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Zurechtsägen der Bretter

Gesägt werden musste nur ein Brett für die beiden Seiten. Dieses wurde mit der Handkreissäge unter Zuhilfenahme eines großen Winkels als Führungsschiene genau in der Mitte geteilt.
Außerdem wollte ich verhindern, dass sich der Deckel nach dem Streichen verzieht. Daher habe ich für den Deckel aus einem Brett 10 cm breite Bretter gesägt (je 2 Stück 80cmx10cm und 20,5 cm x 10,5 cm). Für die Mitte des Deckels (Bild siehe Arbeitsschritt 3) habe ich ein weiteres Brett so geschintten, dass dies zu allen Seiten etwas Spiel behält.

2 6

Zurechtsägen der Zierleisten und Eckleisten

Zur Verschönerung des Deckels und der seitlichen Ecken habe ich entsprechende (Eck-) Leisten gekauft. Diese werden jetzt zurechtgesägt. Außerdem habe ich aus den Resten der Leisten den Buchstaben "M" gesägt (ist der Anfangsbuchstage der Mutter meiner Frau).
Die (Eck-) Leisten habe mit mit einer Handsäge und meinem Multitool (für die Schrägen) gesägt. Die Ecken wurden kurz geschliffen.

3 6

Zusammensetzen des Deckels

Damit der Deckel sich später nicht verzieht habe ich zunächst einen Rahmen aus 10 cm breiten Brettern gesägt. Diese werden mit den Holzdübeln verbunden und verklebt. "Gefüllt" wurde die Mitte des Rahmens zuvor mit einem hierfür zurechtgesägten Brett. Dieses habe ich absichtlich mit wenig Spiel zurechgesägt und nur an den Kopfenden per Holzdübel verbunden, damit sich der Deckel nach dem Streichen nicht verzieht. Später werden die Spaltmaße mit Zierleisten verdeckt.

4 6

Herstellen der Eckverbindungen

Als nächstes habe ich die Eckverbindungen hergestellt. Die Löcher habe ich mit einem Meisterdübler gebohrt. Bei der Holzstärke von 16mm habe ich mich für 8 mm Holzdübel entschieden.

5 6

Streichen

Die Truhe wird mittels einer Holzlasur gestrichen.
Zunächst habe ich die Bretter mit einem Schwann angefeuchtet. Nachdem die Bretter weider trocken waren, habe ich sie mit Grundierung gestrichen und diese bis zum nächsten Tag trocknen lassen um sie dann mit einer dunklen Holzlasur zu streichen.
Die Eck- und Zierleisten habe ich mit Sprühlack besprüht.

6 6

Deckel anbringen und Verzierrungen verkleben

Fast fertig :-)
Der letzte Arbeitsschritt bestand aus zwei kleinen Teilen:
1. Befestigen des Deckels mit zwei Scharnieren.
2. Verkleben der Eck- und Zierleisten. Fur das Verkleben habe ich mir die Heizklebepsitole meiner Frau "geliehen".


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Weitere Projekte von NeuWu79

Mehr zum Thema

Tags

Meinungen und Reaktionen

Wir hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukunftige inhalte zu verbessern.