Kleine Fräshilfe für strahlenförmige Muster

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    7 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich realisiere gerade auf Wunsch meiner Frau ein Möbelstück.
Hierfür werden Muster in die Türen gefräst und die sollen immer von einem Mittelpunkt strahlenförmig auseinanderlaufen, dabei werden sie von der Mitte aus Reiter und tiefer.
Bei meinen ersten Versuchen waren die Strahlen unterschiedlich tief. Da diese Strahlen aber unterschiedlich lang sind, jedoch immer aussen die gleiche Tiefe brauchen, musste ich kreativ werden.
Vielleicht gibt es diese variable Fräshilfe schon, ich habe jedoch bisher nichts gefunden und stelle sie einmal vor...
ich hoffe mein Text ist einigermaßen verständlich, ich habe heute meinen komplizierten Tag. Einfaches Projekt, viel Text :)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tauchsäge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Multiplex Birke 15mm (Nach Bedarf)
  • 1 x Multiplex Birke 6mm (Nach bedarf)
  • 4 x Einschlagmuttern
  • 4 x Schrauben und Handgriffe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Rahmen mit Auflage

Um eine stabile Auflage zu schaffen, habe ich aus Restholz einen Rahmen hergestellt, in meinem Fall ist der mittlere Ausschnitt ca 21cm breit und 50cm lang
darauf habe ich eine Art Brücke geleimt. Diese hat zwei längliche Schraubenlöcher bekommen und die M6 Schrauben mit Kunststoffgriff finden ihren Platz.
ebenso wurden zwei Nuten am späteren "Drehpunkt" gefräst.
die erforderlichen Bretter habe ich aus 15mm Multiplex Birke mit der Tauchsäge geschnitten. Es war eine kleine Platte die noch im Keller lag.

2 3

Auflage für Fräse

Als Grundlage dient ein Brett aus 6mm Multiplex.
Die Abmessungen sind dann natürlich etwas kleiner als der Ausschnitt im Rahmen, mittig wird entsprechend der Kopierhülse der Oberfräse ein Schlitz eingesägt.
An beiden Seiten habe ich eine Verstärkung aus 15mm multiplex geleimt.
Diese ist an einer Seite abgeschrägt. An der Seite Folgen auch zwei Bohrungen im Abstand der Justierschraube des Rahmens. In diese werden jeweils eine Einschlagmutter von unten geschlagen.
in den seitlichen Verstärkungen erfolgen auch zwei Bohrungen. Hier werden ebenfalls Einschlagmuttern eingeschlagen und jeweils eine lange Schraube eingeführt.

3 3

Zusammenbau

Die beiden seitlichen Schrauben der Auflage werden in die Nuten gesteckt.
Durch Drehen ist eine feinjustierung nach Links und Rechts möglich.
die Justierschrauben für die Höhe werden von oben in das Auflagebrett gedreht.
Fertig

Am Drehpunkt ist immer der tiefste Punkt desFräasvorganges. Je nach Länge des Strahles wird die Schablone hoch oder runter gedreht. Somit starten alle strahlen. Irrig bei Null und fräsen sich nach Aussen rein.
ich habe einen V Nut Fräser genutzt und bis 6mm tief gefräst.
 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.