Kleine Bauernschränke für das Kinderzimmer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Da im Zimmer meiner Enkelin Stauraum fehlte sollten ein paar neue Schränke her. In einem second hand Kaufhaus erstand ich diese zwei Schränke aus den Anfangszeiten des Elchs! Zwar quadratisch ,praktisch und gut aber von "schön" brauchen wir nicht reden. 

Also, den Schleifer und die Fantasie angeschmissen und los gings.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Schleifgerät

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Schleifen

Da auf den Schränken Klarlack drauf war,ich aber lieber geölt wollte , musste ich den Lack mit der Boschmaus runterschleifen. 

2 4

Schrankkrone

Um den kastigen Eindruck aufzuweichen, habe ich aus einem noch vorhandenen Regalbogen, ein Duplikat angefertigt. Davon hab ich leider keine Bilder. Ich habe die Bogenform auf Papier übertragen und dann ausgeschnitten. Auf ein Regalbrett übertragen, ausgesägt, runde Kanten geschliffen und ein dünneres Brett dahinter geschraubt!
Die häßlichen Beine hab ich durch runde Holzfüße ersetzt.

3 4

Verzierung

In einem Gartencenter hab ich Holzherzen gefunden und aufgeschraubt und auf die vorderen Kanten Zierleisten genagelt. Porzelanknöpfe dran, mit Möbelöl eingerieben und fertig.
 

4 4

Nachtschränkchen

Als kleine Beigabe hab ich noch aus alten Regalbrettern ein Nachtschränkchen geklöppelt. 

Passt hervorragend zu den Bauernschränken und zum Bauernbett des Kindes. 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.