Kindertisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Für mein Patenkind habe ich einen Kindertisch aus 26mm Buchen-Leimholz gebaut. Alle Verbindungen sind dabei gedübelt.

Hier gehts zum passenden Kindersessel!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • PSM 10,8 LI  - Multischleifer (Akku)
  • Trio
  • Wolfcraft Meisterdübler
  • Pinsel, Baumwolltuch
  • Schraubzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Tischbeine | Buche Leimholz (53x6x2,6 cm )
  • 2 x Zarge oben | Buche Leimholz (48x7,5x2,6 cm )
  • 2 x Zarge unten | Buche Leimholz (48x4x2,6 cm )
  • 3 x Querstrebe (oben und unten) | Buche Leimholz (80x4x2,6 cm )

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Dübellöcher bohren

Variante 1
Die Einzelteile der Beine habe ich mit Hilfe des Wolfcraft Universal-Düblers verbunden. Das Problem an dieser Dübellehre ist jedoch, dass man den Dübel nicht in die Mitte des Holzes setzen kann. Es werden nur fixe Abstände zu einer Referenzseite unterstützt. Daher habe ich im oberen Teil noch einen weiteren Dübel auf die Gegenseite gesetzt.

Variante 2
Wegen der nicht zentrierten Dübellöcher habe ich bei den weiteren Teilen (Tischplatte, untere Querverbindung) auf die Dübellehre verzichtet. Hier habe ich soweit möglich die Bohrungen mit der Tischbohrmaschine gebohrt. Die restlichen Bohrungen habe ich mit dem Akkubohrschrauber gebohrt. Die Tischplatte wird so mit den Beinen verbunden, dass diese 2mm überstehen. Dies soll ein späteres Hinunterrollen von Stiften und dergleichen etwas verhindern.

2 6

Kanten fräsen

Vor dem Verleimen habe ich sämtliche Kanten mit dem Trio noch auf 45° abgeschrägt. Hier kann ich empfehlen, diesen Schritt vor dem Bohren der Dübellöcher zu machen, da sonst im Bereich der Dübellöcher eine tiefere Fräsung passieren kann.

3 6

Beine schleifen und verleimen

Alle Einzelteile wurden vor dem Verleimen noch mit dem PSM 10.8LI (80er Schleifpapier) geschliffen. Zum Verleimen habe ich mir extra 1m lange Schraubzwingen besorgt. Damit kann man die Einzelteile sehr gut zusammen zwingen. Damit die Teile auch seitlich nicht schräg verleimt werden, habe ich diese noch mit kleinen Zwingen zurecht gezwingt. Bevor ich die Beine mit der Tischplatte verleimt habe, hatte ich die Übergänge an den Beinen nochmal verschliffen.

4 6

Tischplatte und Querstreben schleifen und verleimen

Nun wurde auch die Tischplatte, sowie die drei Querstreben geschliffen und verleimt.

5 6

Ölen

Zuletzt wurde der Tisch noch mit Clou Arbeitsplattenöl geölt. Das Öl wird mit einem Pinsel aufgetragen und nach einer halben Stunde wird der überschüssige Rest mit einem Baumwolltuch abgewischt und aufpoliert. Diese Prozedur wird nach je einem Tag Trocknungszeit insgesamt zwei Mal wiederholt.

6 6

Möbelgleiter aufkleben

Zum Schluss wurden noch selbstklebende Möbelgleiter passend zugeschnitten und auf die Beine geklebt.

Hier gehts zum passenden Kindersessel!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.