Kindermöbel, Spielecontainer oder zusätzlicher Stauraum

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Kleines Projekt für Zwischendurch.
 
Um ein wenig Ordnung im Kinderalltag zu schaffen, habe ich 3 dieser kleinen Kästen gebaut.
Die verwendeten Holzplatten habe ich aus dem Holzcontainer gerettet. Sie waren früher Bestandteile eines Schwedenregals. Nachteil war, dass nach dem Entfernen der Alu, bzw. Stahlprofile die Platten etwas wellig daher kamen.
 
Plastikboxen aus dem Schwedenhaus haben die Grösse des Möbels bestimmt.

Warum 3 dieser Container? Weil das gefunden Holz kein Möbel aus einem Stück hergegeben hätte. Resteverwertung ;-)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handkreissäge
  • Flachdübelfräse
  • Exzenterschleifer
  • Oberfräse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 6 x Seitenteile | Fichte (40 x 42 cm)
  • 3 x Deckel | Fichte (44 x 42 cm)
  • 6 x Querstreben | Fichte (40,4 x 12 cm)
  • 24 x Lamellos Grösse 20 | Buche (Grösse 20)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Zuschnitt

Die Platten wurden auf das passende Mass geschnitten. An den Kanten der Seitenteile wurde eine Gehrung, am Deckel zwei Gehrungen geschnitten.
Zur Verbindung der Platten habe ich mich für Lamellos entschieden.
Versteift wurden die Kästen auf der Rückseite durch 2 Querleisten im oberen und unteren Bereich.

2 4

Nut fräsen

Damit die weissen Plastikschubladen eine Führung erhalten, habe ich eine Nut von 12 mm und einer Tiefe von 6 mm gefräst.

3 4

Verleimen

Nachdem ich alle Innenseiten vorgeschliffen hatte, ging es ans Verleimen.
Dazu wurde PU Leim verwendet, zuerst die Lamellos eingeleimt und danach alle Plattenkanten damit benetzt.
Schraubzwingen erledigten den Rest.

4 4

Finish

Platten aussen und innen nochmals fein schleifen, entstauben und mit weisser Lacklasur streichen. Nach einer durchtrockneten Nacht, erneuter Zwischenschliff mit 240er Papier und Auftrag der zweiten Lasurschicht.
 
Damit die kleinen Kästen schön zusammenhalten, habe ich Schrankverbinder im vorderen und hinteren Bereich benutzt. Löcher gebohrt, Schrauben einsetzen und Kästen miteinander verbinden.
Zum Schutz des Parkett noch Filzgleiter an den 4 Ecken angebracht. Warum ohne Boden? Damit die verwendeten Rollcontainer schön ein- und ausgefahren werden können, auch von den Kleinen ;)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.