Kindermalerei zum Frühling

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Kindermalerei zum Frühling leicht gemacht...

Kurz zu mir, ich bin Shania – 4,5 Jahre jung und male für

mein Leben gerne. Am liebsten mit all den Farben welche ich nicht haben darf. 


 Meine Mama und mein Papa überlegten krampfhaft was sie denn

für den Frühlingswettbewerb machen sollten. Natürlich habe ich da auch mit

geredet und sagte irgendwann : „Wir könnten doch ein Bild malen“ 


Weil meine Mama und mein Papa immer auf mich hören war der Entschluss

gefasst worden in meinen Spielzimmer ein schönes Bild mit Blumen, Sonne und

Wolken, Regenbogen und und und an die Wand zu malen.



Leider kamen Mama und Papa mal wieder nicht in die Gänge,

immer nur ausreden wie: 



„Wir müssen erst Farbe und Pinsel kaufen“


Dabei wusste ich doch ganz genau dass mein Papa in seiner

Werkstatt Farben hat.


So kam alles wie es kommen musste, dazu aber mehr in meiner

Bauanleitung.

Da ich noch minderjährig bin und an keinen Wettbewerb teilnehmen darf, habe ich meinen Papa darum gebeten das Projekt für mich zu veröffentlichen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Holz Lasur
  • Pinsel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Organisieren von Farbe und Pinsel

Wie ich es schon angedeutet habe, wusste ich ganz genau das es nur eine Ausrede von Mama und Papa ist, dass sie erst Farben kaufen müssen.
Papa hat da bestimmt was in der Werkstatt das war klar. 

In dem Moment wo ich wusste, Papa ist unten und lackiert

einen restaurierten Stuhl musste ich nur noch auf den passenden Moment warten

um an die Farbe zu kommen und natürlich auch an den Pinsel.

Irgendwann ging Papa nach oben und ich hatte diese Chance

genutzt.

Papa dachte zwar wohl dran seine Werkbank hoch genug zu

bauen damit wir Kinder da nicht hoch kommen aber er unterschätzte meine

Kletterkünste und meine Kreativität.

So musste ich mir nur etwas suchen, womit ich auf die

Werkbank klettern konnte.

Dafür bot sich mir natürlich optimal eine Leere

Spielzeugkiste welche sich auch finden lies.

Schon hatte ich was ich wollte, schöne braune Farbe und

Pinsel.

2 2

das bemalen der Wand

Nun ging alles richtig schnell, ist doch einfach ein schönes Bild an die Wand zu malen? 

Es war alles da was ich brauchte und Papa den ich nicht brauchte weit, weit weg. 

So schritt ich zur tat, malte fröhlich vor mich hin und heraus kam dabei mein wunderschöner Gärtner welcher meine Blumen an der Wand pflegen soll. 

Leider kam ich zu den Blumen nicht mehr, dann kam Papa


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.