Kettensäge aus Sperrholz

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für ein Kreuzworträtsel habe ich anstelle einer schnöden Postkarte eine Motorsäge aus Sperrholz hergestellt. Die Verarbeitung/Herstellung ist recht einfach. Leider habe ich mal wieder vergessen vom Miniprojekt Fotos zu machen. Daher leider nur das Foto von der Motorsäge.
Ich hoffe, dass ich es zumindest vernünftig und einleuchtend erklärt habe

PS. Kann mir jemand vielleicht sagen, wie ich das Titelfoto nachträglich drehen kann? Oder aber entfernen und durch ein neues Foto ersetzen kann?

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Lötkolben
  • 1 Bleistift oder Kugelschreiber
  • 1 Laubsäge
  • 1 Pinsel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sperrholz (DIN A4 4mm stark)
  • 1 x Lack rot
  • 1 x Lack schwarz
  • 1 x Blaupauspapier/Kohlepapier (DIN A4)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Ausdruck und Abpausen

(Nachgestelltes Foto) Zunächst habe ich mir ein passenden Bild (hier von einer Kettensäge) in der passenden Größe ausgedruckt und mit Hilfe des Blaupauspapier/Kohlepapier auf das Sperrholz übertragen.

2 6

Aussägen mit der Laubsäge

(Nachgestelltes Foto) Nun habe ich mit der Laubsäge die Konturen der Kettensäge ausgesägt. Die einzelnen Konturen der Kettengliedern auszusägen war schon recht kniffelig für das erste Mal (die Erfahrung aus der 3. oder 4. Klasse Grundschule vor ca. 30 Jahren mal weggelassen). Nun gut. Hatte jetzt auch keine allzu große Erwartungen.

3 6

Kantenbearbeitung

(Nachgestelltes Foto) Die Kanten habe ich mit 240ziger Schleifpapier geglättet. Hatte zuerst Bedenken mit einer solchen recht feinen Körnung zu schleifen. Aber das hat sehr gut geklappt. Vielleicht schon zu gut. Man kann als Laubsägeneinsteiger garnicht glauben, wie weich das Material doch ist und wie es sich doch recht einfach bearbeiten lässt.

4 6

Konturen mit dem Lötkolben darstellen.

(Nachgestelltes Foto) Da hört sich zunächst sehr einfach an. Aber man muss ein verdammt ruhiges Händchen und Gefühl dafür haben. Mit der Spitze des Lötkolbens brennt man halt die Konturen in das Sperrholz ein. Kleine Fehler werden umgehend bestraft. - Das war wahrscheinlich das schwierigste am ganzen Projektchen.

5 6

Farbliche Darstellung

(Nachgestelltes Foto) Hier wollte ich mal kreativ sein und mit einem kleinen handlichen Gaslötgerät (betrieben mit Feuerzeuggas) die Griffe der Motorsäge durch Anbrennen/Anflämmen in Schwarz darstellen. Naja, schön ist/war anders.

Schleifpapier raus und die flambierten Stellen angeschliffen. Anschließend mit schwarzen Lack in mehreren Gängen angepinselt. Das Gehäuse habe ich abweichend vom Original mit roter Lackfarbe mehrfach angepinselt.

Die Rückseite habe ich nicht bemalt, da ich auf dieser das Lösungswort des Kreuzworträtsel, Name und Anschrift vermerken werde.

6 6

So sieht es fertig aus

(Nachgestelltes Foto) und so sieht die Sperrholzkettensäge fertig aus.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.