Kerzenhalter

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung




Als kleines Nebenprodukt meiner Futteräste für Vögel habe ich noch einen Kerzenhalter für Teelichter gemacht. 

Eine Anleitung erübrigt sich eigentlich nahezu, ich lasse hier einfach die Bilder sprechen ...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Bandschleifer
  • Tischbohrmaschine
  • Verstellbarer Lochbohrer oder Forstnerbohrer oder Lochsäge
  • Verstellbarer Lochbohrer/Lochsäge/Forstnerbohrer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Aststück (20 cm lang, mind. 7 cm breit)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Der Kerzenhalter

Ich habe ein Aststück auf dem Bandschleifer einseitig abgeschliffen, so dass eine ebene Fläche entsteht. So liegt der Ast plan auf einem Tisch auf und kann nicht kippen.

Sodann habe ich zwei Löcher mit einem verstellbaren Lochbohrer gebohrt - etwa 3 mm größer als ein Teelicht.

Zuletzt habe ich aus Birkenrinde Sterne geschnitten und auf den Ast aufgeklebt. Das war es schon.

Etwas Dekoration auf meinen neuen Couchtisch aus gebürsteten Baudielen und das Licht entfaltet tolle Adventsstimmung ...


Und so haben nicht nur unsere Vögelchen im Garten ihren Spaß an diesem Ast, sondern auch wir beim Ausspannen im Wohnzimmer. Im Moment steht noch ein gutes Glas Wein auf dem Tisch. Was will man mehr?


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.