Jägerweihnacht

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Ich habe im Nov. 2014 in einer der deutschen Jagdzeitung ein Bild gesehen und wollte dies als Laubsägearbeit für meine Jagdfreunde machen. Die Vorlage bestellt - diese war gedacht, dass man diese ausschneidet und in ein Glas hineingibt um so eine Weihnachtliche Dekoration zu machen. Anschließend die Vorlage im CorelDRAW bearbeitet und einen ovalen Rahmen und ein Schriftfeld hinzu gefügt. Aber es blieb leider bei dem Vorsatz dies zu machen. Als ich dann mit der Dekupiersäge angefangen habe, dies auszuschneiden musste ich bald wegen meiner Augen aufgeben. Die Suche nach Alternativen hat in mir den Entschluss zu einer kleinen Portalfräse immer leichter gemacht....

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • BD7500
  • SM-16
  • Multischleifer
  • Dremel 4000 als Fräsmotor
  • Portalfräse Stepcraft 2/420
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Sperrholz 4mm versch. Farben | Holz (150 x 300 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Portalfräse

Die Entscheidung für die CNC Fräse der Type Stepcraft ist mir sehr leicht gefallen - Kosten waren im Rahmen. Ich habe dann diese Portalfräse als Bausatz bestellt und nach Erhalt des Päckchens sofort mit der Montage begonnen -habe mich wie in alten Zeiten mit dem Matadorbaukasten gefühlt - Nach Fertigstellung der Fräse wurde das beiliegende PC - Steuerprogramm installiert und nun habe ich geglaubt, dass sich meine Wünsche nach Fräsarbeiten von selbst erledigen würden -musste noch viel lernen. Die ersten Muster wurden im CorelDRAW erstellt und dem SteuerPC überspielt - Jeder Fräser typ bzw. jeder einzelnen Arbeitsschritt wurde färbig eingezeichnet und dem Steuerprogramm das 10 verschieden Parameter bzw. Werkzeuge zum Definieren hat übergeben. Die ersten Versuche endeten schrecklich. Fräser 1mm fuhr gleich durch die Montageplatte etc.  

2 8

die ersten Teile

Nach einigen Versuchen habe ich dann über die ersten Teile die halbwegs gelungen waren sehr gefreut. Leider konnte ich die Bilder nicht drehen - sollte wer diese Bilder haben wollen, so bitte ein Email senden.

3 8

Montageplatten

Da mir die geplante Montage der Fräsplatte sowie der Opferplatte nicht gefiel und sehr viel Material durch die Montageschienen verdeckt und somit nicht zur Verfügung stand habe ich improvisiert und mittel Abfallholzplättchen und Spannzwingen das Fräsmaterial aufgespannt.

4 8

Spannpratzen

Um das Befestigen der Platten optimaler zu gestalten wurde eine Bodenplatte mit Nuten zugekauft und eigene Spannpratzen angefertigt. Diese werden mittel M6 Schrauben und Flügelmuttern befestigt.

5 8

Jetzt geht es los - hoffentlich

Bei den Vorversuchen habe ich gesehen, dass 1mm Fräser viel zu stark sind - Internetsuche wo gibt es Fräser mit 0,5mm Durchmesser -habe gleich 10 Stk. bestellt. Schrift nicht optimal, So manche Kontur wurde zu klein und brach ab.

Nun war der Entschluss zum Kauf einer CAM Software geboren um die einzelnen Fräser Bewegungen am Bildschirm darzustellen. Habe mir dann die CUT2D zugelegt. Leider gibt es für diese Software keine deutsche Beschreibung und mein Schulenglisch schon einige Zeit her ist (bin 63 Jahre). Der Lieferant der 0,5mm Fräser hat mich dann auf YOUTUBE verwiesen. Dort wurde ich dann ein bisschen schlauer.
Programm ausprobieren - mit den Fräsern von 0,5mm muster gefräst um die Fräserparameter zu optimieren - habe gleich nochmals 30 Stk. bestellt.

6 8

Man solls nicht glauben es funktioniert

Nach einiger Lehrzeit und einigen Versuchen sowie einigen Selbstvorwürfen  - warum habe ich mir das angetan - ist es mir dann doch gelungen die geplanten Weihnachtsgeschenke herzustellen.

Schriftgravur mittels Gravierstichel

7 8

Fräsarbeiten

Mit dem 0,5mm Fräser braucht die Maschine nun 3,5 Stunden Fräszeit. Insgesamt fallen 5 Stunden Fräszeit bei diesem Teil an.
 

8 8

Finish

Noch eine Grundplatte gefräst, die beiden Platten verleimt und geschliffen - anschließend wurde das Geschenk mittel Klarlack lackiert.

Das Ergebnis ist nach Meiner Meinung nach halbwegs gelungen. Hoffe dass sich meine Jagdfreunde darüber freuen.

Übrigends wer glaubt dass hier ein Rechtschreibfehler vorliegt - Weidmannsheil = Österreich
Waidmannsheil = Deutschland


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.