Insektenhotel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Da ich einen Garten besitze möchte ich jetzt auch mal ein Insektenhotel bauen um viele nützliche Insekten ein Heim zu bieten .
Weil ich einen großen Garten habe , beschloss ich direkt 2 kleine Insektenhotels zu bauen und sie an 2 verschiedenen Stellen aufzustellen .

Das Holz ist vom Sperrmüll ( alte Lattenroste ) deshalb der geringe Kostenaufwand von 5 Euro die für Leim , Dübel , Schrauben und Lack grob gerechnet wurden .

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 18 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PBS 75 AE Set  - Band- und Varioschleifer (elektrisch)
  • PMF 190 E  - Multifunktionswerkzeug (elektrisch)
  • RT-TS 920
  • KFZ-400R
  • Dübelhilfe (z.B. Wolfcraft Meisterdübler)
  • Schreinerwinkel
  • Zollstock , Stift
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 6 x Fichtenbretter | Fichtenholz (40 cm x 14 cm x 2 cm)
  • 2 x Fichtenbretter | Fichtenholz (40 cm x 21 cm x 2 cm)
  • 1 x Wasserfester Holzleim | Leim (Flasche)
  • 16 x Holzdübel | Holz (8er)
  • 1 x Reststück Plexiglas | Plastik (egal)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Befüllung fürs Hotel

Während der Leim trocknete habe ich mich den Inhalten des Hotels gewidmet die ich vorher im Wald zusammengesammelt habe .
Die Stöcke und Stämme, Rinde und Gräser habe ich auf die Tiefe des Hotels geschnitten und die Hölzer mit verschieden große Bohrlöcher auf die Hälfte der Dicke schräg nach oben hin gebohrt .
Schräg aufgrund dessen das bei Regen das Wasser nicht in die Höhlen laufen kann .
Wenn man alles zusammen hat , kann man damit beginnen die Hotels mit den Materialien zu füllen .
Eine Kammer habe ich mit einer Plexiglasplatte versehen wo ich vorher Löcher rein gebohrt habe . In dieser Kammer habe ich Sägespäne , Holzstückchen und Reste rein getan . Mal sehen wer sich hier einnistet :)

2 7

Schmuckdeko und Einrichtung

Da mir persönlich die Hotels noch zu nackelig aussahen habe ich mir noch was überleget wie ich die Hotels etwas freundlicher gestalten konnte .
Ebenso hatte ich keine Lust den Stadtmenschen hier jedes mal erklären zu müssen was das Teil denn darstellen sollte , also noch ein Hinweisschild .
Hier kam wieder mein Brennpeter zum Einsatz .
Habe mir aus Pappelholz verschiedene Motive ausgesägt und mit dem Brennpeter bearbeitet indem ich die Konturen nachgezogen habe .
Aber seht selbst....
Diese werden hinterher auf die Insektenhotels geleimt
Dann habe ich das Insektenhotel noch mit Bootslack gestrichen damit es den Witterungseinflüssen stand halten kann .
Danach habe ich die Hotels mit den gesammelten Materialien gefüllt und die Deko mit Leim an verschiedenen Stellen angeleimt .
Beim Befüllen habe ich darauf geachtet das ich jeden Hohlraum fülle und alles richtig fest sitzt sodass es vom Wind oder Vögelchen nicht rausgezupft werden kann .
Vielleicht werde ich hinterher noch etwas Hasendraht vorm Insektenhotel spannen , bin mir aber noch nicht sicher denn in der Natur spannt auch keiner Draht vor den Winter/ Bruthöhlen .

EDIT : Habe dann doch Draht drüber gespannt

3 7

Bretter leimen , anzeichnen und zusägen

Da ich meine Projekte meistens aus alten Lattenrosten mache die ich vom Sperrmüll sammele musste ich natürlich erst mal die benötigten Bretter zusammenleimen.
Die Lattenrostbretter sind Fichtenbretter mit den Maßen 80 cm x 7 cm x 2 cm
Damit ich nicht überall die Löcher von den Verbindungsbändern der Lattenroste habe , achte ich darauf das diese immer auf eine Seite sind bevor ich die Bretter verleime .
Ich habe direkt alle gleichen Bretter auf einmal geleimt weil ich nur eine begrenzte Anzahl an Zwingen habe . Die Bretter wurden unter anderem von oben mit Zwingen gepresst damit ich eine ebene Fläche der Bretter erhielt sonst müsste ich zu viel schleifen .

Nachdem alle Bretter geleimt wurden , habe ich die benötigten Längen angezeichnet und zugesägt
Die Dachbretter werden auf die Hälfte ebenfalls zugesägt und an je einer Seite die Kante auf 45 Grad gesägt .
Am unteren Ende vom Dach habe ich die Fläche auch noch auf Gehrung geschnitten . Bei eimem Dach habe ich es auf 45 Grad und bei dem anderen Dach auf 30 Grad gesägt .

Folgende Bretter werden für das Insektenhotel benötigt

6 Bretter 40 cm x 14 cm x 2 cm
2 Bretter 40 cm x 21 cm x 2 cm

4 7

Bretter mit Übellöcher versehen

Nachdem alle Bretter zugeschnitten wurden ,habe ich mit dem Wolfcraft Dübelmaster alle Zwischenbretter und Seitenbretter mit Dübellöcher versehen .
Ich habe mich für 8er Dübel entschieden
Alle Bretter wurden u.a noch markiert damit ich nach dem Schleifen noch die richtigen Seiten zusammensetzen kann , denn so Dübellöcher sind ja zumindest bei mir nicht immer 100%ig

Zum Test alle Bretter zusammenstecken

Wenn alles passt werden die beiden Seitenteile oben auf 45 Grad Gehrung gesägt wo hinterher das Dach aufliegen wird
Da die Dübel etwas hervorstehen habe ich sie mit dem PMF 190 E eingekürzt so das sie Bündig mit der Schräge sind, geht auch mit jeder anderen Säge .

5 7

Die fertigen Insektenhotels

Hier sind nun beide Hotels und können ab morgen bezogen werden wenn ich sie mit in den Garten nehme .
Achso , bevor ich es vergesse ... Vielen Dank an IMKER der mit netterweise meine Fragen bezüglich den Hotels beantworet hat
In dem rechten Insektenhotel habe ich noch 2 Fächer die noch unbefüllt sind , da kommen noch Tannenzapfen rein die ich im Garten liegen habe .

Ansonsten sind die Hotels nun fertig und ich freue mich schon wenn die ersten Insekten dort einziehen werden :)

6 7

Schleifen

Nachdem ich mich davon überzeugen konnte das alle Dübellöcher okey waren habe ich die Dübel wieder entfernt und alle Bretter mit einem Bandschleifer und 150er Korn geschliffen.

Nach dem schleifen der Bretter konnten nun alle Dübelverbindungen mit Wasserfesten Leim geleimt werden .

Nun haben wir erst mal eine Art Regal wo hinterher die einzelnen Materialien für die Insekten reingelegt werden können .
Nicht wundern , ich habe direkt 2 Instektenhotels gemacht weil unser Garten größer ist und ich an zwei verschiedenen Stellen ein Hotel eröffnen möchte ;)

Ein paar Einteilungen habe ich schon mit kleinen Brettern gemacht .
Für die Schmetterlinge ist das kleine längliche Loch gedacht das man mit Stroh füllt . Habe den Schritt vergessen zu fotographieren .

7 7

Leimen und Rückwand

Nachdem nun alles geschliffen ist und zu passen scheint , habe ich alle Bretter miteinander verleimt .
Da ich nicht so große Schraubzwingen habe musste ich mir halt irgendwie anders helfen . Hierzu habe ich zwei Zwingen miteinander verbunden um so die länge zu erhalten .

Zusätzlich zu den Dübeln habe ich pro Brett jeweils eine Schraube zum Anziehen eingeschraubt.
Damit man die Schrauben hinterher nicht so sieht habe ich sie weit eingeschraubt und mit kleinen Dübelplättchen die ich mir vorher gesägt habe versteckt indem ich sie über die Schraube gelegt und verleimt habe  . ( Siehe Bild 5 -8 )
Hinterher nur kurz mit feinem Schleifpapier über die Dübelplättchen gehen um sie bündig zu schleifen .

Als Rückwand habe ich eine alte Schrankrückwand genommen . Diese habe ich zuerst zugesägt und dann mit kleinen Nägelchen an die Rückseite genagelt .
Hinterher habe ich sie mit Holzschutzlack gestrichen damit sie nicht aufquillt .


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.