Indirekte LED-Beleuchtung hinter Regal

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    75 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Um den Raum stimmungsmäßig zu steigern, habe ich hinter einem Expedit-Ikea-Regal einen 2m-Streifen RGB-LEDS angebracht.
Nun kann mit der Fernbedienung abends ein bißchen farbliche Stimmung ins Wohnzimmer gezaubert werden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Kleine Säge
  • Kleiner Hammer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 10 x Nägel (z.B. für Schrankrückwand) (20*1,2mm)
  • 2 x kleine Nägel o. Schrauben f. Licht-Controller (20x2mm)
  • 1 x doppelseitiges Klebeband (1 kleines Stück)
  • 1 x Holzleisten (10mmx13mmx2100mm)
  • 1 x LED-RGB-Set (innen) 2m mit Fernbedienung
  • 1 x IKEA-Regal Expedit 5x1 (1,85m breit)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Montage der Lichtleiste hinter dem Regal

Mein erster Gedanke war, den Led-Streifen von 2m auf die passende Länge zu kürzen und einfach hinter das Regal zu kleben. Aber durch die gewählte Montage auf einer separaten Leiste strahlen die LEDs nun wirklich nach oben die Wand an und passen am Ende auch um die Ecke, so dass nichts verschwendet wird.
Das Ikea-regal habe ich verwendet, da die Wangen und Deckel aus sehr breiten Holzplatten bestehen, hinter denen sich die LED-Leiste und die Steuerung gut verstecken kann.

1. Regal zusammenbauen (da muß ich jetzt mal nicht drauf eingehen)
2. Das Regal wird auf die Stirnseite gelegt (also Rückseite nach oben)

Der LED-Streifen, den ich gekauft habe, ist 10mm breit. Darum habe ich zur Montage eine 10mmx13mm breite Holzleiste gewäht.

3. Die Holzleiste wird an der Oberkante auf Länge gesägt. Dabei habe ich die Seitenwangen des Regals erst einmal frei gelassen um nachher Platz für einen guten Radius bei der Verlegung des LED-Streifens zu haben, denn der darf nicht geknickt werden. Wie auf dem Foto zu sehen, habe ich die Leiste ein Stück zu lang gemacht, weil das Expedit-Regal einen Versatz zwischen Deckel und Wangen hat. Um da nachher auch keine Problem mit einem Knick im LED-Streifen zu haben, geht die Leiste je Seite ca. 2mm auf die Wange.

4. Die gekürzte Leiste wird mit einigen Nägeln an die Rückseite des Regals genagelt.

5. Nun wird der LED-Streifen angehalten und so ausgerichtet, dass an beiden Enden die gleiche Anzahl an LEDs um die Ecke geht. Entsprechend werden noch zwei kleine Stücke von der Holzleiste abgesägt und angenagelt.
Achtet dabei nochmal darauf, dass sich der LED-Streifen mit einem weiten Radius (Anleitung der Beleuchtung beachten) um die Ecke legt und keine LEDs oder Bauteile auf den Ecken und Kanten liegen.

6. Nach der Montage der drei Leistenteile kann nun der LED-Streifen vorsichtig aufgeklebt werden. Bitte nur mit sanftem Druck arbeiten, damit ihr keine der gelöteten Anschluss-Pins beschädigt. Ansonsten hilft dann nur noch ein versierter Frickel-Elektroniker mit geschickten Fingern.

7. Am Anfang des LED-Streifens wird nun das Steuergerät angeschlossen. Meins hat praktischerweise zwei Befestigungsösen, mit denen ich es auch an der Rückseite des Regals sauber verstauen konnte. Der Infrarot-Empfänger wird mit einem kleinen Stück Doppelklebeband innen am Regal befestigt. Er ist damit fast unsichtbar und reagiert trotzdem gut.

8. Damit ist eigentlich schon alles getan, jetzt nocht Regal hinrücken, Stecker einstecken, Regal dekorieren (ja, ich weiß, die Pflanzen muß ich retten...), Licht einschalten.
auf den Bildern sieht die Leuchtwirkung sehr streifenförmig aus. In Echt fällt das Licht aber Abends viel weiter auf die Wand hoch. Durch den versenkten Verbau hinter dem Regal sieht man die einzelnen LEDs nicht, sondern nur ein gleichmäßiges Leuchten.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.