Hühnerstall mit Voliere

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    500 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Die Hühner hatten wir zum Zeitpunkt als ich den Stall angefangen hatte schon fast zwei Monate bei uns. Dann brauchte ich überraschend den Platz und musste innerhalb von 4 Tagen einen neuen Platz für meine gefiederten Freunde finden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PST
  • PFS
  • Spaten
  • Maurerschnur
  • Schnurwasserwaage
  • Vorschlaghammer
  • Gummihammer
  • Wasserwaage
  • Motorsäge
  • Pinsel, Rollen etc.
  • Latthammer
  • Maurerkelle
  • Schubkarre / Mörteleimer
  • Schraubzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 14 x Randsteine | Beton (grau) (100 x 25)
  • 15 x Beton B25 | Beton (grau) (40 Kg)
  • 60 x Lfm gehobelte Kanthölzer | Fichte (80 x 80 mm)
  • 10 x Qm Rauhspund | Fichte (160 x 24 mm)
  • 2 x Qm Dachpappe R333 besandet | Teer
  • 250 x Krampen | Stahl (40 x 20 x 3,5 mm)
  • 100 x Drahtstifte | Stahl (3,5 x 70 mm)
  • 12 x Drahtstifte | Stahl (5,2 x 180 mm)
  • 1 x Paket Dachpappennägel | Eisen, verzinkt (2,5 x 25 mm)
  • 1 x Volierendraht | Eisen, verzinkt (102 cm x 25 m)
  • 16 x Stahlwinkel | Eisen, verzinkt (70 x 70 x 55 x 2,5 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Voliere bauen

Nachdem sich der ganze Auslauf nach den Maßen des Drahtes richtet war das bespannen nicht mehr schwer. Einen zweiten Mann kann man trotzdem gut gebrauchen. Den Draht habe ich unten an den Betonsteinen 5 cm länger gelassen um ihn später auch dort verschrauben zu können. Der Abstand zwischen den Pfosten wäre sonst so groß, das sich ein Marder Zutritt verschaffen könnte. Der Draht ist mit Krampen befestigt. Oben auf den Sparren ist anschließend Dachpappe aufgebracht, damit sich kein Wasser in der Löchern der Krampen sammeln kann und das Holz mit der zeit verrottet. Die Tür wurde nach den Maßen zwischen den Balken gebaut. Dazu habe ich Latten (60x40) mit Winkeln verschraubt. Dann erst die Türblätter befestigt und die Stücke mit den Bolzen an den Pfosten befestigt. Diese Reihenfolge empfiehlt sich, weil die Blätter an der Tür genau die richtige Position haben und wenn man die Stücken mit dem Bolzen verkehrt herum in die Löcher steckt, fallen sie nicht nach unten und man kann bequem seine Löcher anzeichnen. Der Vorteil ist, das man nicht viel messen muss.

2 6

Einzug der Hühner und stolz sein

Nachdem nun alles fertig war konnten die Hühner ihr neues zu Hause beziehen. Die ersten Eier haben sie noch am selben Tag als Dankeschön bereitgelegt.

3 6

Einfriedung vorbereiten

Als erstes habe ich die maximal mögliche Fläche abgesteckt und mit Maurerschnur entsprechend in Waage gebracht. Alleine ist das nicht unbedingt einfach. Wenn man sich an seine Schulzeit erinnert und den Pythagoras zu Hilfe nimmt um die Diagonale zu ermitteln hat man die bestmögliche Kontrolle um rechte Winkel zu erhalten. In meinem Fall waren das Seitenlängen von 3 x 4 Meter und eine Diagonale von 5 Metern. Nachdem die Schnur gespannt ist wird der Graben für das Fundament, bzw. die Einfriedung gegraben. Eine Spatenbreite ist in der Regel ausreichend um genügend Beton zur Befestigung einzubringen. Beim spannen der Schnur muss man darauf achten, dass man die Schnur in jedem Fall weiter spannt als die eigentliche Seitenlänge. Die Punkte an denen sich die Schnüre kreuzen markieren die späteren Ecken der Einfriedung. Ich weiß, das ist selbstverständlich wird aber oft genug falsch gemacht und die Schnur genau auf geplante Länge gespannt. Dann merkt man erst beim Ausschachten, das einem die Pfosten im Weg sind und umfallen weil der Halt in der Erde fehlt.

4 6

Holz behandeln

Die Kanthölzer habe ich beim Händler meines Vertrauens bestellt und wollte sie unbehandelt haben damit die spätere Lasur keine falsche Färbung bekommt. Lasiert wurde jedoch erst später, als alle Holzarbeiten abgeschlossen waren. Zuerst musste noch ein Bitumenanstrich drauf um halbwegs vor Feuchtigkeit zu schützen.

5 6

Pfosten setzen

Jetzt gings ans setzen der Pfosten. Wie man in Schritt zwei gesehen hat sind die Pfosten unterschiedlich lang. Nur deshalb weil im Untergrund Sandstein ist und ich versucht habe sie so weit wie möglich in die Erde zu bringen. Ziel war die Pfosten 92 cm über die Bordsteine ragen zu lassen. Der folgende Volierendraht gab das Maß vor und der ist ziemlich teuer. Also nichts verschwenden. Zum fixieren der Pfosten habe ich Schraubzwingen verwendet die bis zum Aushärten des Betons verblieben sind. Der Abstand der Pfosten war nicht wirklich wichtig. Wichtig nur, dass der Abstand zwischen den oberen und unteren gleich war um später die Kanthölzer auf die Pfosten aufzulegen. Deshalb auch 92 cm über den Borden. Plus die 8 cm der Kanthölzer. Zur Kontrolle der Eckpfosten habe ich eine Schlauchwasserwaage verwendet. Damit lässt sich am genauesten die Waage auf größere Entfernung bestimmen.

6 6

Das Hühnerhaus

Als erstes das Gerüst. Der Plan war ein Haus von ca. 1 x 1 x 1 Meter zu haben. Für die sechs Hühner sollte das ausreichen. Bis auf die Ständer habe ich alles aus Holzresten gebaut um meinen Holzhaufen vor dem Haus mal etwas zu reduzieren. Für das Grundgerüst habe ich die einzelnen Hölzer mit Winkeln verbunden. Von außen einfach mit Brettern verkleidet. Die Tür ist genau in einer Brettbreite ausgespart und ungefähr 20 cm hoch. An der Front habe ich ebenfalls ein Brett ausgespart und von innen halb durchsichtigen Kunststoff angebracht um etwas Licht ins Innere zu bekommen. Das Innenleben besteht aus einer kleinen Lauffläche, 3 Legeboxen und einer Stange zum sitzen. Unterhalb der Sitzstange habe ich eine Schale aus einem alten Hasenstall verbaut die als Schublade gedacht ist. So kann ich von außen leicht den ***** entfernen ohne viel Zeit zu verlieren. Das Dach mit Schweißbahnen belegt um von oben vor Wasser zu schützen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.