Horizontal-Schleif- und Abziehscheibe

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Um mein Werkzeug richtig zu schärfen, benötige ich auch eine Feinschleif- und Abziehscheibe. Und wie es halt so läuft, find ich eine ausrangierte Moulinex Masterchef 65. 
Die Synapse machten Purzelbäume und das Hirnschmalz erwärmte sich fast zum Siedepunkt. Aber schaut mal selbst, was daraus geworden ist.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Klebepistole
  • Schlagbohrmaschine
  • Bandsäge
  • Tellerschleifer
  • Stichsäge
  • Bohrer
  • Schraubendreher
  • Nietzange
  • Blechschere, von Vorteil ist natürlich eine Schlagschere und Ablenkvorrichtung.
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Spanplatte | Holz (20 x 30cm)
  • 1 x Blechabfälle | Metall (vom Gerät abhängig)
  • 20 x Blindnieten und Schneide-Schrauben | Metall (3 und 4 mm)
  • 1 x Stromkabel (ausrangiertes)
  • 1 x Zugentlastung (ausrangiertes)
  • 7 x Holzschrauben (4 x 45 mm)
  • 2 x Einschraubmuttern | Metall (M6)
  • 1 x Leder (20x20cm)
  • 1 x mehrf. verl. Holzplatte | Holz (20x35cm)
  • 1 x 240er Schleifpapier (150mm Ø)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorarbeiten

Nachdem ich die Funktion des Gerätes getestet hatte, demontierte und entsorgte ich das Gehäuse - außer das Schaltpanel - und fertigte die Bodenplatte aus einer Spanplatte an.
Daran befestigte ich auch das Stromkabel mittels einer Zugentlastung.

2 3

Gewinde an den Spindeln schneiden und Gehäuse anfertigen

Nun musste ich an einer Spindeln noch ein Gewinde für die 150mm Ø Scheiben schneiden.
Von einem befreundeten Spengler konnte ich mir Abfall-Alublechteile aussuchen, die ich dort auch abkanten durfte. Diese hab ich mit Blindnieten verbunden, die ich dann mit Selbstschneide-Schrauben am Kunststoff-Chassis befestigte. Vorher bohrte ich die Spindellöcher und die Löcher für Schrauben und Blindnieten. Die Schräge am Gehäuse kam zustande, da auf der einen Seite das Schaltpanel Platz haben sollte und in der Mitte das Loch für das manuelle Dazuschalten der zweiten, etwas langsamer laufende Scheibe befindet. 

3 3

Scheiben anfertigen und Endmontage

Die Scheiben schnitt ich mit dem Kreisschnitt-Provisorium an der Bandsäge aus und bohrte die Löcher für die Einschraub-Muttern. Die langsamere Scheibe hab ich vorerst mit feinem Klett-Schleifpapier belegt, die schnelle, obere mit Leder. Die Option, einen feinen Schleifstein an der langsameren Scheibe anstatt der Holzscheibe zu verwenden, ist offen. Nun wurde das Ganze noch auf eine vorhandene, beschichtete Spanplatte festgeschraubt. Das Gerät hat somit 11 schaltbare Geschwindigkeiten und nach einem 1stündigen Dauerlauf ohne Schleifarbeit war der Motor gerademal etwas Handwarm. 

Mehr solcher Dinge hier: http://www.1-2-do.com/de/mein-1-2-do/inhalte/


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.