Holzwaffen für kleine Indianer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Houw!!
Eine Tomahawk und ein Bowiemesser sollen es sein, die neuen Holz-Waffen des kleinen Häuptling Max, mit dem ich in der letzten Woche schon einen Federkopfschmuck gebastelt habe.
Schnell waren Holzreste gefunden und eine Idee reifte in meinem Kopf.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PST 650  - Stichsäge, Feinschnittsäge/Säge mit NanoBlade-Technologie (elekt
  • PSM 80 A  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • VersaTip
  • Dekupiersäge
  • Tischbohrmaschine
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Axtstiel | Hammerstiel
  • 1 x Axtschneide | Speerholz
  • 1 x Messer | Eiche (25x7x0,8)
  • 40 x Paketschnur | Paketschnur (40 cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Das Tomahowk

Zuerst musste ein Stiel her. Ein Hammerstiel war hier genau richtig. Er wurde ein bisschen gekürztz und mit der Stichsäge eingeschnitten.

Die "Schneide" wurde grob aufgemalt und mit der Dekupiersäge aus Speerholz ausgesägt.

Nun wurde der Schlitz für die Schneide angepasst, dass der Stiel nicht unter Spannung steht. Stramm sollte es allerdings schon sitzen.

Nachdem ich beide Teile aneinander angepasst hatte, ging es an die Verzierung. Hier half mir der Versatip von Dremel.
Auf den Kopf habe ich dann noch etwas Kleber geschmiert, bevor ich mit Paketband den Kopf "sicherte". Natürlich wurde er eingeleimt und das Band ist nur Show.

Beide "Waffen" sind stumpf und das Messer ist ca.0,8cm stark und somit völlig ungefährlich.

2 2

Das Bowieknife

Das Messer war bedeutend schneller fertig.
Aus dem Netz ein Bild in entsprechender Größe ausgedruckt und mit Blaupapier übertragen.

Mit der Stichsäge war es schnell ausgesägt.

Nun wurde es ein wenig geschliffen und dann auch mit dem Dremel "Verziert".

In beide "Waffen" wurde ein Loch gebohrt und ein Reststück Reepschnur findet nun hier eine geeignete Verwendung.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.