Holztraktor

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Der Wunsch meines älteren Sohnes war es, dem kleinen Bruder ein "Holzfahrzeug" zum Geburtstag zu schenken. Ich wollte dem kleinen Sohn auch was basteln, und so entstand an einem Sonntagnachmittag eine Vater-Sohn-Projekt.
Die Fotos entstanden im Nachhinein beim Zusamenbau der einzelnen Teile.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Exzenterschleifer
  • Tischbohrmaschine
  • Stechbeitel
  • Handsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holzleiste | Buche (3x4 cm)
  • 1 x Holzleiste | Buche (1,5x1,5 cm)
  • 1 x Holzleiste | Buch (2x2cm)
  • 1 x Sperrholz und Reststück | Buche (-)
  • 1 x div. Rundstäbe und Kleinmaterial | - (-)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Hauptachse und Anhängvorrichtung

Von einer 3x4cm Buchenleiste wurde ein 17cm langes Stück abgesägt. Im vorderen Bereich ein Vertiefung von 4 mm und einer Breite von 3,5cm mit dem Stechbeitel herausgebarbeitet. Im Mittelpunkt der Vertiefung wurde ein 11mm Loch gebohrt, durch das später die Lenkstange geführt wird und in der Vertiefung liegt die lenkbare Vorderachse.

Im hinteren Bereich wurde ebenfalls eine Vertiefung mit knapp mehr als 20mm gemacht. Dort wird die Hinterachse liegen, die Vertiefung ist etwas breiter als die Achse, damit diese nicht ganz starr sitzt und ebenfalls beweglich ist um Unebenheiten beim "Fahren" ausgleichen zu können. In der Mitte dieser Vertiefung wurde ein 5,5mm Loch gebohrt, in die später ein 6mm Schraube mit metrischem Gewinde gedreht wird.

Hinter dieser Vertiefung wurde mit zwei 6er Dübeln eine Anhängevorrichtung mit 8mm Dübel als Kupplung angebracht.

2 6

Vorder- under Hinterachse

Für Vorder- und Hinterachse wurde von einer 2x2 cm Leiste 7cm lange Teile abgesägt und an den Stirnseiten für die Achsen der Räder 8mm Lächer gebohrt.

In der Mitte der Vorderachse wurde in einer 10mm Bohrung die Lenkachse (10mm Rundstab) fixiert. In der Mitte der Hinterachse eine 6,5mm Bohrung angebracht. Da dieses Loch etwas größer als die Halterung der Achse (6mm Schraube)ist, bleibt diese beweglich.

Anschließend die Achsen der Räder in den stirnseitgen Löcher fixiert.

3 6

Grundplatte & Motorhaube

Aus einer 8mm Sperrholzplatte wurde die Grundplatte gesägt und die Hauptchse mittels 2 kleinen Schrauben mittig fixiert. Anschließend die 11m Bohrung der Hauptachse auf der Platte weitergeführt. Die 2 Scheinwerfer der Platte wurden erst zum Schluß montiert, diese wollte ich fürs Foto nicht abmontieren.

Die Motorhaube wurde aus einem 9x5x6cm großen Buche-Abfallstück gesägt. Die beiden Seiten und die obere Seite schräg geschnitten die die sichtbare Kanten mit der Oberfräse gerundet. Danach Motohaube und Grundplatte verbunden und die 11mm Bohrung für die Lenkung auch in der Motorhaube fortgesetzt. Mit einem 25mm Forstnerbohrer auf Oberseite ein paar Milimeter gebohrt um eine plane Fläche für den "Lenk-Auspuff" zu haben.

4 6

Fahrerkabine

Von einer 1,5x1,5cm Leiste 4 Stücke mit 9cm abgesägt. 2 davon wurden leicht schräg (6°), damit die beiden vordern Steher der kabine leicht schräg nach hinten stehen.
Alle 4 Leiste jeweils stirnseitig mit einem 6er Dübel versehen um die Kabinensteher sowohl auf Grundplatte und Kabinendach gut - nicht nur mit Leim - fixieren zu können.
Vor dem Einsetzen der Dübel mittels Bohrspitzen die Bohrungen auf Kabinendach (8mm Sperrholz) und Grundplatte übertragen und dort ebenfalls gebohrt.
 

5 6

Zusammenbau

Diverse Holzdübel und Flächen wurden mit Leim versehen und die Einzelteile zu einem Ganzen zusammengefügt.

  • Grundplatte auf die Hauptachse
  • Lenkstange der Vorderachse durch die Bohrung gesteckt
  • Hinterachse mittels Schrauben locker fixiert
  • Steher der Kabine auf der Grudplatte fixiert
  • Motorhaube ebenfalls auf die Grundplatte geleimt.
  • Lenkauspuff (Rundstab 20mm mit 10er Bohrung) auf die Lenkstange gesetzt
  • Kabinendach drauf.

FERTIG

Ich bin mir nicht sicher wer mehr Freude daran hatte:
  • der große Sohn (6 Jahre) über seine Leistung (Bedienen der Ständerbohrmaschine (natürliche mit Uterstützung), Schleifen, etc.)
  • der kleine Sohn (5 Jahre) über das selbstgemachte Geschenk
  • oder ich :-)

6 6

Stoßstange und Folgeprojekt

Um die zB Schneepflug oder Kehrmaschine der Fagus-Fahrzeuge verwenden zu können, bastelten wird aus ein paar Resten noch eine Stoßstange auf die diese Teile geschoben werden können. Ein Bild mit montierter Stoßstange folgt noch.

Und weils so lustig war, haben wir gleich ein Folgeprojekt gestartet: Für den Traktor muss ein Anhänger her. Und zwar nicht irgendwas sonder ein "Forwarder" - für alle Nichtwissenden: Anhänger für den Holztransport mit Verladekran.

Eine weitere Bauanleitung wird folgen...

PS: Bild mit montierter Stoßstange hab ich jetzt hinzugefügt


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.