"Holzpistole mit Monogramm für Luggi" - ein Gummischießholz

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Zu einer Steuerbesprechung kam der Freund meines Mannes völlig unerwartet mit Enkel. Nun schauten beide Männer mich erwartungsvoll an, na, Du beschäftigst doch den Kleinen, machst Du doch gerne ....etc. Was blieb mir übrig - ich kümmerte mich um den Kleinen - nur wie? In Gedanken überlegte ich, was so meine in dem Alter gerne getan hatten und hatte die Idee, einen Gummischießer zu bauen. Auf die Frage, ob der Knirps mit mir in die Werkstatt gehen möchte um eine Gummischießpistole zu sägen, strahlte er nur. Wir zogen los. Er bekam eine alte Atemschutzmaske auf, eine alte Schürze an, denn zum Sägen erklärte ich ihm, brauche man auch die richtige Schutzkleidung. Die ganze Sägezeit stand er zwischen meinen Beinen und durfte "das Holz mitführen". Man glaubt nicht, welche Kraft in so kleinen Kinderhänden steckt, ich hatte oft echt Probleme mit dem Gegenlenken. Ich sägte mit ganz langsamer Geschwindigkeit, damit seinen Fingerchen nichts passiert - und er strahlte. Kleine Unebenheiten im Projekt bitte entschuldigen, da hat das Gegenlenken nicht so 100% geklappt. Als das Gummischießholz fertig war, setzte ich den Jungen mit einem großen Stück Zwetschendatschi zu den Männern, kehrte nochmals in die Werkstatt zurück und sägte schnell eine zweite Pistole, damit er mit seinem Opa oder seinem Freund um die Wette schießen kann. Zur Unterscheidung der beiden Pistolen bekam Ludwigs Pistole noch ein Monogramm.
Weitere interessante Projekte von mir gibt es HIER

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • PSM Primo  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • Multicut S2
  • Hammer, Metallfeile, Leim, Schleifpapier
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Holzreste | Fichte massiv (30 x 20 cm x 3,2 cm)
  • 2 x Wäscheklammern | Holz
  • 2 x Nägel mit kleinem Kopf
  • Tüte x Bürogummis

Los geht's - Schritt für Schritt

1 12

Alter des Kindes - Eignung berücksichtigen

Ich gebe hier bewußt keine Altersvorgabe, ab wann Kinder für solch Spielzeug reif genug sind. Das muß der Erwachsenen entscheiden. Wichtig ist halt auch, darauf hinzuweisen, daß man mit der Gummipistole nicht auf andere Menschen oder Tiere schießt. Ab wann Kinder das verstehen, ist sehr unterschiedlich.

2 12

Vorlage erstellen

Da ich wenig Zeit für die Vorbereitung verwenden wollte, wurde ganz grob eine Vorlage gezeichnet. Die Größe habe ich versucht für die Kinderhand passend zu machen.

3 12

Holz wählen - aussägen

Da ich auf dieses Sägeprojekt nicht vorbereitet war, mußte vorhandenes Holz verwerdet werden. Ein Stück Fichtenmassivholz hatte die richtige Größe. (Natürlich kann man auch anderes Holz verwenden.) Es wurde mit Tesa abgeklebt, die Vorlage aufgebracht und los ging das Aussägen.

4 12

Verzierung in den Griff

Da so ein echtes Schießholz natürlich auch eine Verzierung braucht, es aber doch schnell gehen sollte, malte ich ein paar Sterne auf. Diese bekamen mit der Ständerbohrmaschine ein Innenloch und wurden ausgesägt. Fotos dazu in Arbeitsschritt 13.

5 12

Nagel setzen

Auf der Oberseite des Holzes, sozusagen am Laufende der Pistole wird ca. 1 cm von der Kante entfernt ein Loch gebohrt. Den Abstand des Loches muß man vor dem Bohren an der Wäscheklammer abmessen. Bei meiner Klammer war es in etwa 1 cm. Von einem ca. 2cm langem Nagel feile oder säge ich den Kopf ab. Der Nagel wird ganz vorsichtig in das Loch geklopft. Er muß aber noch ein bißerl herausstehen, da daran ja nachher der Bürogummi eingehängt wird.

6 12

Wäscheklammer vorbereiten - anbohren

Die Wäscheklammer legt man nun oben auf den Lauf und mißt nochmal nach. Dann bohrt man das passende Loch zum gesetzten Nagel mit der Ständerbohrmaschine. Bei mir ist das Loch an dieser stelle - siehe Bild. Da die alten Holzwäscheklammern sehr unterschiedlich sind, kann ich hier keine genauen Maße angeben, das muß man probieren.

7 12

Wäscheklammer anpassen

Wie bereits gesagt, sind die Klammern sehr unterschiedlich. Meine war aus Altersgründen schon etwas krumm. Ich mußte daher den Übergang Holz-Pistole zu Klammeranfang noch etwas anpassen, also leicht schleifen, damit Klammer und Pistolenholz die gleiche Höhe hatten. Das ist wichtig, damit nachher der Bürogummi leicht rutscht und nicht wo hängen bleibt.

8 12

Wäscheklammer aufsetzen - leimen

Die Wäscheklammer wird jetzt auf den Nagel gesetzt, nochmals alles kontrollieren, dann mit Ponal oder anderem Holzleim festleimen.

9 12

schußbereit?

Über den Nagel wird ein Bürogummi gehängt und vorn am Lauf in den Schlitz gesteckt. Drückt man jetzt das Ende der Wäscheklammer leicht nach unten, fliegt der Bürogummi davon. Von den überstehenden Enden der Wäscheklammer habe ich aus optischen Gründen das untere Klammerstück bündig abgesägt. Mit Schleifpapier wird noch alles schön geglättet.

10 12

Feinarbeit - Vorlage für Monogramm

Damit Luggi (= auf bayerisch Ludwig) seinen Gummischießer auch wirklich personalifizieren kann, habe ich ihm noch ein Monogramm gesägt.

11 12

Monogrammgestaltung aus CD

An solchen Colts in Westernfilmen sind immer so glänzende Dinger dran. Leider hatte ich nichts Glänzendes, wollte aber Luggi doch so etwas machen. Not macht erfinderisch. Also mußte eine alte CD geopfert werden. Das VorlageL wurde auf der CD aufgebracht, neues Sägeblatt eingespannt, und schon war das glänzende Monogramm fertig. Ein zweites Mal für die Rückseite. Mit Kleber wurde das Monogramm dann am Griff festgeleimt und Luggis Gummischießholz war fertig.

12 12

zweites Schießholz - immer nur alleine wäre langweilig

Schnell habe ich noch ein zweites Schießholz gesägt, damit der Bub mit seinem Opa oder seinem Freund auch mal eine Wettbewerbsschießen machen kann. Die zweite Pistole ging schnell, wußte ich ja schon genau wie. Diese bekam natürlich nur Sterne als Verzierung und kein Monogramm mehr.
Als ich dann vom Keller hochkam wurden sofort beide Pistolen von den "Drei Männern" ausprobiert. Als Zielvorgabe mußte ein Teelichthalter herhalten. Alles klappte, die Begeisterung war groß.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.