Holzkerze als Deko - ein Miniprojekt statt Kindergarten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Holzkerze als Deko
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Mein Telefon klingelt,  Notfall: wegen Krankheit fällt heute Nachmittag die Kindergartenbetreuung aus, könntest Du nicht bitte.......und, ach ja, da wäre ja auch noch der Freund.........und....Du bist echt die Beste und Liebste und.......
Naja, wer kann da nein sagen, Schwupsdiwups hatte ich heute Nachmittag zwei Knirpse statt im Kindergarten bei mir im Wohnzimmer sitzen, und das auch noch bei strömenden Regen. Als ich meinen Neffen fragte, was wollen wir denn spielen, kam die klare Antwort: können wir nicht basteln und in Deine Werkstatt gehen? (die kennt er gut aus vorausgegangenen Babysitterstunden).
Fazit: wir gingen in die Werkstatt und bastelten......
Tage zuvor hatte mir mein Mann endlich die gewünschten Holzäste mitgebracht (Durchmesser knapp 5 cm, aus denen ich Scheiben schneiden wollte und Mini-Christbaumschmuck sägen)
Mit geübtem Blick (der Knirps muß echt mit mir verwandt sein) erreichten die Äuglein meines Neffen die ach so wertvollen Holzstücke und schon waren sie von ihm vereinnahmt. Jetzt mußte nur noch demokratisch beschlossen werden, was wir daraus basteln wollten. Da ich ja wieder einmal improvisieren mußte, also nur Vorhandenes zum Verarbeiten in Frage kam, mußte das Projekt sehr einfach werden. Ich schlug vor, eine Kerze zu sägen. Demokratie ja, Vorschlag einstimmig angenommen. Da ich aber nur eine Laubsäge habe, mußten die Aufgaben geteilt werden. Es wurden insgesamt drei Kerzen gesägt, eine mit der Laubsäge, eine mit der Dekupiersäge und eine, die machte ich schnell als Muster bevor wir los legten. So durfte ein Zwerg mit der Laubsäge zur Hälfte eine Kerze erarbeiten während der zweite zwischen meinen Beinen mit der Dekupiersäge auch hälftig arbeitete (hierbei habe ich schon Übung......von anderen Babysitterstunden) und anschließend wurden die Rollen getauscht.
Naja, irgendwann hatten wir dann die Kerzen ausgesägt und konnten zum Endgestalten uns wieder nach oben in die Küche verziehen. Bei großen Tassen Kakao wurden dann die gesägten Teile - sprich Kerzenflammen - noch bemalt und der Rest wieder in der Werkstatt fertig gestellt. Doch dann kam der Hammer: Mein Neffe (5 Jahre 9 Monate) hatte in der Werkstatt mein Multitool (mein ganzer Stolz: Boschprämie für meine erste 50.000 Punkte Hürde) entdeckt und sagte ganz trocken: Du, das hier ist kein Werkzeug für Frauen, der Papi sagt immer, Werkzeug gehört in Männerhände - kann ich das behalten?..................
(ich glaub, ich muß noch 'nen Hürdensprung schaffen...........)
Wenn nun die Dokumentation nicht - wie sonst von mir gewohnt - sehr ausführlich ist, liegt das daran, daß ich mit den zwei Bengeln in meiner Werkstatt ständig aufpassen mußte und kaum fotografieren konnte, ich hoffe, Ihr versteht das....
Tja, was bei rausgekommen ist, könnt Ihr jetzt begutachten, viel Spaß dabei.

Weitere interessante Projekte von mir gibt es HIER

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Dekupiersäge,  Multicut S2
  • Akku-Bohrschrauber,  Workzone Akku-Bohrschrauber 16 V
  • Heißklebepistole
  • Handlaubsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Holzäste | Birke, Buche, egal (ca 5-8 cm dick, ca 25 cm lang)
  • 1 x Rundstab | Buche (8mm Durchmesser)
  • 1 x Holzplatte | Multiplex (20x20cm)
  • 1 x Draht | ca 15 cm
  • 2 x Acrylfarben | gelb und rot

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Materialauswahl

Holzäste
Rundstab

Für die Kerzen benötigten wir drei Baumäste mit ca 5-8 cm Durchmesser, ca 25 cm lang, möglichst gerade. Da ich genau solche Stücke für ein anderes Projekt schon zugeschnitten hatte, konnte auf "Vorhandenes" zurück gegriffen werden (zu meinem großen Leidwesen) Für die Stange verwendete ich einen Rundstab mit 8 mm Durchmesser, der noch als Vorrat vorhanden war und nur auf die passende Länge ca 30 cm zugeschnitten werden mußte.

2 8

Entwurf einer Kerzenflamme

Entwurf

Auf meinem Wacon-Tablett habe ich schnell eine Kerzenflamme von der Größe her passend zum Holzast gezeichnet und ausgedruckt.

3 8

Flammen sägen

Flammen

Aus mehreren Stücken Multiplex wurden die drei Flammen ausgesägt. Die eine Flamme wurde nur per Hand mit der Laubsäge gesägt, wobei die eine Hälfte mein Neffe sägte, die zweite Hälfte der Freund. Genauso verfuhren wir mit der zweiten Flamme, auch hier wurde halbe/halbe gesägt mit ein bißerl Unterstützung meinerseits damit die Dekupiersäge keinen Schaden anrichtet. Die dritte Flamme wurde schnell von mir selbst auf der Deku vor Beginn als Anschauungsmaterial gesägt. Es wurden also alle Aufgaben gerecht verteilt und jeder durfte einmal alles ausprobieren.

4 8

Flammen bemalen

Flammen gelb gemalt
Flammen orange gemalt
Flamme fertig

Die Kerzenflammen mußten natürlich noch von den Jungs bemalt werden. Hierfür haben wir Acrylfarben genommen. Zuerst wurde dick gelb aufgetragen, dann in das noch feuchte Gelb mit rot die aufsteigenden Flammen hinein gemalt. Dabei habe ich ein bißchen geholfen, den Rest machten aber die Kids.Die Gestaltung der Flammen obliegt der künstlerischen Freiheit und fiel dementsprechend dreimal sehr unterschiedlich aus..

5 8

Kerzenflamme lackieren

Klarlack

Die ausgesägten und bemalten Kerzenflammen wurden noch mit Klarlack überzogen, damit sie auch im Freien ein bißerl Wetter aushalten können. Dabei bekam leider ein Hemd auch etwas Lack ab. Hoffentlich wird zuhause  nicht geschimpft. Damit die Jungs ihre Werke auch mit nach Hause nehmen konnten, wurde der Lack mit dem Haarföhn getrocknet, damit es schneller geht.

6 8

Flammen am Holz befestigen

Befestigung

Um die ausgesägten Flammen am Holz zu befestigen, habe ich ein Stück Draht genommen. In den Holzast habe ich mit dem Bohrer ein ganz kleines Loch vorgebohrt, dann den Draht reingesteckt und mit der Heißklebepistole festgeklebt. Das andere Ende des Drahtes habe ich zu einer Schlaufe umgebogen und durch das Multiplex der Flamme gesteckt und auch festgeklebt.
Diese Methode ließe sich bei Arbeit für Erwachsene in jedem Fall verfeinern. Aber mit zwei Jungs am Hals, die nur Blödsinn im Kopf haben, war das die schnellste mit Bordmitteln mögliche Methode.

7 8

Rundstab fertigen

Rundstab mit Heißklebepistole geklebt
Rundstab gesäubert

Als Haltestange habe ich einen 8 mm dicken Rundstab genommen und auf die passende Länge zugeschnitten. In den Holzast wurde mit dem 8 mm Bohrer ein Loch genau in die Mitte gebohrt und der Stab dort hinein gesteckt. Auch diesen habe ich mit der Heißklebepistole festgeklebt. (Ohne zwei Jungs am Hals würde ich empfehlen Holzleim zu nehmen, aber bei mir mußte es besonders schnell gehen) Anschließend haben wir mit einem alten Messer den Rest des Klebematerials fein abgeschnitten, sodaß es sauber aussieht.

8 8

Fertigstellung

fertige Kerze
Beleuchtung

Unsere Kerzen waren fertig. Eine letzte Begutachtung erfolgte zur Zufriedenheit der Jungs. Als die Mutter kam um sie abzuholen, wurden als erstes voller Stolz die "Dekokerzen" gezeigt.
Mir hat es großen Spaß gemacht und ich hoffe, Euch gefällt dieses kleine Projekt.
.....und jetzt regnet es nicht mehr.......und ich konnte erfolgreich mein Multitool verteidigen........

Meine Musterkerze steht in einem Pflanzkübel auf dem Balkon. Zur Beleuchtung habe ich eine kleine LED-Lampe schräg gegenüber aufgestellt - es sieht eigentlich recht hübsch aus.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.