Höhenverstellbarer Tisch für die PTS 10 (Proj. 2/4)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    80 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Die PTS 10 hatte ich notgedrungen bislang, bis vor dem Werkstattumbau, auf dem mobilen Spanntisch / Frästisch stehen, also mitten im Raum und somit im Weg !

Das Teil muss UNTER die Werkbank ! Nur wie ???

Wenn ich die auf einen rollbaren Untersatz stelle, darf der nur so hoch sein, dass mit der PTS 10 zusammen eine Gesamthöhe (über den Sägeblattschutz hinaus) von 86 cm nicht überschritten wird. Dann ist aber der Sägetisch für mich zu niedrig; ich bin 194 cm. Also muss der Untersatz sowohl Rollen haben, als auch höhenverstellbar sein, dann aber ohne Rollen !

Bilder : vorher - nachher

Ans Werk; ne Idee hab ich !

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 18 LI-2
  • Holzbohrer
  • Dübellehre
  • Tiefenstopp
  • Metallsäge
  • Metallfeile
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Multiplexplatten | MultiplexMaterial (21x600x650)
  • 2 x Multiplexplatten | MultiplexMaterial (21x600x300)
  • 1 x Profilholzleiste | Kiefer oder nach Wahl (10x40x600)
  • 16 x Spanplattenschrauben | Stahl (4x40)
  • 12 x Holzdübel 8er | Holz (8mm)
  • 4 x Lenkrollen | Stahl / Kunststoff (65 mm)
  • 2 x Vierkantrohr | Alu (19,5x19,5x1000)
  • 1 x Vierkantrohr mit Nebenschiene | Alu (23,5x23,5 / 45,5 x 1000)
  • 16 x Spanplattenschrauben | Stahl (3,5 x 20)
  • 4 x Gummifüße | MaterialKunsstoff (19,5x19,5)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Korpus herstellen

Im Baumarkt meines Vertrauens hab ich mir je 2 21er Multiplex-Platten 65 x 60 und 30 x 60 cm schneiden lassen.

Diese wurden mit 8er Holzdübel und Spanplattenschrauben 4 x 40 zusammengebaut.

Zum Dübeln hab ich meine Dübellehre verwendet, damit ging das ratz-

Toll, wenn man 2 Akkuschrauber verwenden kann, somit können 2 Bohrer mit unterschiedlicher Tiefenbegrenzung zum Bohren der Dübellöcher verwendet werden und man muss nicht immer die Bohrer tauschen...

2 6

Rollen anbringen

Die Rollen wollte ich so anbringen, dass sie nicht über die Aussenkanten des Tisches hinausragen...

Hierzu Winkel anlegen, mit der Rolle anfahren und den Abstand der Bodenplatte der Rolle zur Korpuskante messen. Dieses Maß mit dem Winkel auf alle 4 Ecken übertragen und anzeichnen.

Die Rollen hinstellen, Schraublöcher anzeichnen und, was dann beim Schrauben sehr hilfreich ist, mit der Reißnadel kurz vorstechen.

3 6

Alu-Profile zuschneiden / vorbereiten

Mit den Alu-Profilen hab ich mir dann die Höhenverstellbaren Beine gebastelt.

Von dem größeren Profil, dem mit der Flansch-Schiene (...heißt das so ?) 4 Stück mit 20 cm abgeschnitten, vom Profil 19,5x19,5mm 4 Stück mit 40 cm. Alle Teile Teile sauber entgraten und verfeilen !!!

In diese 40 cm Stücke kommen dann auch die Gummi-Stopfen / Füße.

4 6

was wird das nun mit den Profilen ?

Ich hab mir vorgestellt, dass ich die Flansch-Profile an den Korpus schraube und die dünneren durchstecke, so dass sie nach unten rutschen können.

Bei Nichtgebrauch ( wenn die PTS 10 geparkt ist ), steht sie auf den Rollen, die Füße sind oben und mit nem Splint oder ner 5er Schraube fixiert.

.

5 6

so funktioniert´s :

Zieht man die Säge auf den Rollen aus der Säge-Garage unter der Werkbank vor, hebt man sie auf einer Seite an, die Füße rutschen nach unten und werden mit dem Splint wieder fixiert. Gleiches macht man auf der anderen Seite und schon ist das gute Stück 20 cm höher.

Das verspricht "rückenschonendes Sägen"  

6 6

...dazu wollte ich noch sagen :

  1. die PTS 10 ist auf dem Untertisch nicht verschraubt. Da man sie öfters wegheben muss, um darunter das Sägemehl zu entfernen, wäre mir das jedesmahl zuviel "G´schäft".

  2. dass sie mir beim ersten Anheben des Tisches nicht runterrutscht, hab ich ne Leiste vorne dran geschraubt.

  3. in dem Untertisch hab ich nun auch Stauraum / Platz für die PKS 66 AF, den PSS 300 AE, die  PMF 250 CES und ne kleine Einhand-Kreissäge je im Koffer.

  4. unter die Werkbank passt sie gut,



  5. und NEIN : allen Zweiflern sei versichert : das Teil steht fest !!!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.