Hocker aus Möbelresten :)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    7 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich wollte immer gemütlich vor dem Fernseher sitzen. Da habe ich mir gedacht, baue dir einen Hocker, damit man sehr schon Füße drauf legen kann und auch als Sitz-Möglichkeit nutzen kann. Ich habe dann Möbelreste im Keller gefunden, bei Domäne Kunstlederrest gekauft und mir dann so einen Hocker gemacht. Da hat mir den  PTK 3,6 Li Tacker sehr gut geholfen. Jetzt kann ich Fernseherabende genießen.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 8 x Möbelrest | Holz (34x20)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorbereitung

Als erstes habe ich Holzplatten 8x(34x20) ausgesägt. Dann je 2x Platten zusammengeschraubt. Alles mit Schleifmaschine geschliffen.

2 3

Polsterung

Dann habe ich im Keller Polsterung von kurz weggeschmissenem Sofa gefunden und den Bezug  genommen.  Dann die Hockerfüsse abgewickelt.  
Dann habe ich mir den gekauften Kunstlederrest ausgeschnitten und mit dem Tacker an der Füße getackert.

3 3

Obere Platte und Montage

Obere Platte habe ich  45x40 gemacht mit Schaumstoff und Kunstleder. Kunstleder passend ausgeschnitten und die Seiten mit Nähmaschine zusammengenäht. Dann alles von unten getackert.
Um die Platte mit Füßen zu montieren, habe ich mir Möbelmontageecken genommen und an die Füße befestigt. Dann die Platte oben und von unten geschraubt.
Am Ende war so einen Hocker entstanden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.