Hochbett mit Schreibtisch und Treppenbeleuchtung für unsere Prinzessin

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Hatte vor 3 Jahren ein Hochbett für unseren Sohn gebaut schon da wollte unsere Tochter auch eins haben. Da haben wir ihr versprochen das wenn sie zur Schule kommt auch sie eins bekommt. Nun kommt sie dieses Jahr zur Schule und das Gepransel ging im Januar los also hab ich mich ans Werk gemacht . Habe für dieses Bett Bauholz Sägerau verwendet.

Mehr von mir
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/56430/pedi011/

 

Los geht's - Schritt für Schritt

1 25

Holzbalken und Bohlen hobeln

Um aus den Bauholz Balken und Bohlen, Möbelholz zu bekommen habe ich diese über den Abrichthobel gezogen. Habe hier nur Bilder vom hobeln der Balken 6x6 gemacht, Die Bohlen 20x4 waren zu Breit und daher habe ich sie bei einem Bekannten Tischler gehobelt. Hatte da leider mein Fotoapparat vergessen.

2 25

Ständer zuschneiden und schleifen

Die gehobelten Ständer habe ich auf länge zugeschnitten anschließend mit dem Bandschleifer geschliffen und mit dem Hobel eine 45Grad Fase an alle 4 Seiten gehobelt

3 25

Schablone anfertigen bzw erweitern

Hatte mir für den Bau des Hochbettes meines Sohnes eine Bohrschablone angefertigt diese mußte nur leicht um vier Löcher erweitert werden.

4 25

Pfosten bohren

Die Schablone wird ausgerichtet und mit einer Schraubzwinge festgesetzt. Nun die Dübellöcher mit einem 8mm auf Tiefe begrenzten Bohrer bohren anschließend werden die Löcher für die Stockschrauben gebohrt hier muß man auf Versatz achten damit die Schrauben aneinander vorbei kommen. Diese Löcher werden durch gebohrt. Zum Schluß werden die Holzdübel mit Leim eingesetzt.

5 25

Bettkasten Teile zuschneiden

Die gehobelten Bohlen werden jetzt auf länge zugeschnitten, habe dies mit einer Handkreissäge gemacht.

6 25

Bearbeitung der Bettkastenteile

Nachdem alle Teile zugeschnitten waren habe ich die schmalen Seiten noch mit dem Handhobel gehobelt. Mit der Oberfräse habe ich die Kanten leicht gerundet und anschließend wurde wieder alles geschliffen.

7 25

Bettkasten Teile bohren verschraubung vorbereiten

Mit der Bohrschablone werden wieder die Dübellöcher gebohrt und anschließend die Löcher für die Stockschrauben diese werden aber nur leicht angebohrt ca 1cm so hat die Stockschraube eine Führung da es ja Bauholz ist, ist es weich und wenn man vorbohrt kann es sein das es zuviel Spiel gibt und man die verschraubung nachher nicht festbekommt. Anschließend die Stockschrauben einschrauben

8 25

Bettkasten montage

Dachdem wir alle Teile fertig gebohrt hatten haben wir das Gestell im Zimmer zusammengebaut. Hier ein Dank an mein Sohn (8) das er so toll mit geholfen hat

9 25

Lattenrost auflage herstellen und montieren

Aus einer 40x40 Leiste habe ich die Auflage Leisten für das Lattenrost hergestellt. Erst zugeschnitten dann gehobelt gebohrt und angesenkt. Anschließend am Bettkasten montiert.

10 25

Absturzsicherung herstellung der Zusatzpfosten

Aus den Reststücken von den Staendern habe ich die Zusatzpfosten gemacht. Hierfür mußte die Breite der Bettkastenbohle ausgeklingt werden. Nachdem ich das ganze aufgezeichnet hatte, habe ich ein Loch in die Ecke gebohrt wo die Rundung der Bohle des Bettkastens rein passt. Habe dann meine TKS so eingestellt das ich das ganze bis auf einen kleinen Steg von beiden Seiten sägen konnte. Hilfreich ist es wie auf den Fotos zusehen das Ende vom Sägeblatt anzuzeichnern da man es beim sägen nicht mehr sieht. Dann das Holzstück bis zum Strich einsägen drehen und von der anderen Seite das gleiche. Rest mit der Handsäge gesägt und anschließend mit dem Stechbeitel den Rest ausgeklingt. Das ganze am Bett anpassen und anzeichnern auf Länge schneiden, hobeln und schleifen.

11 25

Montage Zusatzpfosten

Habe das erste Bild vom schleifen hier noch mit reingestellt wollte in Schritt 10 nicht mehr mit rein. Nun habe ich den Pfosten ausgerichtet um passgenau an die Schrägung zu kommen leichtt angezeichnet Befestigungslöcher gebohrt Pfosten eingeleimt und von der Innenseite verschraubt.

12 25

Aussteifung des Bettkasten

In der Zeit wo die Zusatzpfosten aushärten mußten habe ich Schrägstützen angefertigt um den Bettkasten Standsicherer zu machen. Zugeschnittenn mit der TKS anschließend gebohrt und geschliefen sowie die Schraubenlöcher angesenkt damit die Schrauben nicht zu sehen sind. Anschließend das ganze am Bett montiert.

13 25

Absturzsicherung montiert

Die Bretter für die Absturzsicherung zuschneiden hobeln und schleifen. An den Pfosten die Bohrlöcher anzeichnern und bohren. Mit Hilfe von Schraubzwingen und Holz die Bretter fixieren und anschließend die Stockschrauben M6 einschrauben habe hier eine Hutmutter aufgesetzt und dann mit dem Akkuschrauber reingedreht.

14 25

Außstiegsplattform zur Treppe

Aus einer Leihmholzplatte 80x 40x 18 habe ich die Außstiegsplattform gebaut. Diese wird mit der TKS halbiert und anschließend über Kreuz verleimt. nach dem Leimen wird die Platte noch auf Maß geschnitten und geschliffen. Mit der Lamellofräse habe ich in die untere Platte 9 Lamellos eingefräßt, diese am Bett übertragen und auch dort eingefräßt. Die Lamellos habe ich nur in den Bettgestellseiten eingeleimt so ist das Bett immer wieder zerlegbar. In der zwischen Zeit habe ich die Seite zur Treppe noch mit der Oberfräse gerundet.

15 25

Treppenwangen anfertigen und montieren

Die Treppenwangen habe ich auf ungefaire Länge zugeschnitten. Um die entsprechenden Winkel anzuzeichnern habe ich die Bohlen mit einer Schraubzwinge fixiert. Als erstes habe ich den Unteren Winkel angezeichnert zugeschnitten und geschliffen. Nun konnte der Obere Winkel angezeichnet und zugeschnitten werden. Die Zweite Wange (innen) habe ich auf die gleiche Art hergestellt nur mußte der Pfosten mit eingearbeitet werden und der obere Winkel mußte an den Bettkasten angepasst werden. Zum Schluß beide Wangen verschrauben.

16 25

Stufenbeleuchtung herstellen

Habe die Treppenstufen auf der TKS zugeschnitten anschließend an der Vorderseite die Kanten gerundet und geschliffen. Damit bei den Treppenstufen von den Kabeln nichts zusehen ist habe ich die Treppe geschlossen gebaut hierfür werden Setzbretter benötigt. Setzbretter an der Unterseite der Stufe angezeichnert und den Punkt der LED Leuchte ermittelt. LED Leuchte eingebohrt hierbei aufpassen das die Stufe nicht durchbohrt wird. Anschließend mit der Oberfräse und einem 20 mm Fräser eine 5mm tiefe Nut bis ca mitte Setzbrett fräsen. In diese Nut wird Später nach dem Kabel verlegen eine Leiste eingeleimt. Damit das Kabel Platz hat habe ich mit einem 6mm Fräser eine tiefere Nut  mittig in die andere gefräst, um nicht immer die Fräser umspannen zu müssen habe ich den kleinen in die Tischbohrmaschine eingespannt. Nuten engratet und geschliffen. Als nächstes habe ich den verbindungsgang zum Lampenloch schräg von der Nut aus gebohrt. Kabel einführen und Lampe eindrücken Obere Nut mit Leiste verschließen (einleihmen).

17 25

Treppenstufen montieren

Die Mitte der Treppenstuffen wird an den Wangen aufgezeichnet, anschließend die Befestigungslöcher bohren.  Da die erste Stufe ja bekantlich die Schwerste ist mußte ich hier noch den Pfosten einarbeiten. Die Setzstufen habe ich nachdem ich sie außgemessen hatte auf der TKS zugeschnitten. Die Befestigung der Setzstufen habe ich mit Holzdübeln gemacht hierfür habe ich die Stufen gebohrt und mit den Makierungspicksern auf den Treppenstufen makiert diese anschließend gebohrt. Nun wird von unten nach oben montiert und Seitlich immer mit Stockschrauben und Hutmuttern verschraubt.

18 25

Treppengeländer

Um die Treppe sicher zu machen muß sie ein Geländer haben. Brett und Stütze auf der TKS zuschneiden  um die richtigen Winkel zu kriegen alles mit Schraubzwingen fixieren und alles anzeichnern. Nachdem zuschneiden der Winkel alles Schleifen und abrunden.
Ich habe die Stütze mit dem Brett und der Treppenwange mit Holzdübel verleihmt. Oben an der Absturzsicherung wieder mit einer Stockschraube und Hutmutter befestigt.

19 25

Holzschutz

Damit unsere Tochter nun entlich ins Bett einziehen konnte habe ich das Bett mit Hartöl gestrichen das Öl was zuviel ist, wird nach kurzer Einziehzeit mit einem weichen Tuch abgezogen und einmassiert.

20 25

Verlegung und verkabelung der LED Lampen