Hochbett für 3 Jungs

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Die Planung
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    300 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Geschafft!

Das bescheidene Hochbett für unsere 3 Jungs ist fertig. Jetzt können sie, wenn sie irgendwann mal wollen, alle nebeneinander schlafen. Hoffe das wird nicht so schnell sein, wir wollen ja auch noch unser Familienbett genießen.

Es ist ne Menge Holz drauf gegangen, über 130 Schrauben 6×140. 4 Dosen Behandla und viele viele nächtliche Stunden in der Werkstatt. Jetzt fehlt nur noch der Aufkleber mit dem Schriftzug “Restaurant Hochbett”. Unter dem Hochbett wird dann nämlich fleißig Restaurant gespielt. “Draußen” ist natürlich das passende Essboard. Die Bäume sind dann noch mal im Nachgang dran gekommen. Das Geländer reichte einfach nicht aus bei so 3 kleinen wilden Kerlen. Also schnell nach Feierabend noch 4 Bäume ausgeschnitten und fertig ist die zusätzliche Absturzsicherung. Jetzt kann da keiner mehr runter plumpsen.

Dank der Unterstützung durch den Folienbeschrifter meines Vertrauens, ist mittlerweile auch der Schriftzug am Bett dran. Aber ich hatte bisher einfach noch keine Lust ein neues Foto zu machen. Vielleicht hole ich das noch mal irgendwann nach.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Bohrhammer
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Exzenterschleifer
  • Senker

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Die Arbeitsschritte

Planen am PC. Zuschnitt nach genauer Schnittliste. Schleifen, Bohren und anschließend streichen. Zu Hause dann nur noch zusammenschrauben wie ein großer Bausatz.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.