Hochbeet bauen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    300 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Für unser Töchterchen wollten wir ein Hochbeet bauen damit sie sieht, wie etwas wächst und gedeiht. 

Und es sollte ein bisschen Platz haben, um ein bisschen etwas an zu pflanzen. 
Außerdem sollte es zumindest etwas zum selbstgebauten Schuppen im Fachwerkstil passen. 
Ich habe mich für sägerauhes Eichenholz aus dem Sägewerk entschieden. Es soll ja etwas halten und auch nicht die Haushaltskasse sprengen. ( und ich konnte mich wieder mit meinen Maschinen austoben! )

Die Maße:
Innen 220x60
Außen 235x84
Höhe 74,5

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PHO 2000  - Hobel (elektrisch)
  • PTS 10  - Tischkreissäge, Unterflur-Zugsäge
  • PTK 3,6 LI Office Set  - Tacker (Akku)
  • Uneo Maxx  - Bohrhammer (Akku)
  • Produktbezeichnung (keine Angabe)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 30 x Bretter | Eiche (300x12x2,5)
  • 1 x Noppenbahn | Kunststoff (1x12 meter)
  • 1 x Kaninchendraht | Metall (0.8x5 Meter)
  • 400 x Schrauben | Edelstahl (4x40 )
  • 12 x Pfosten | Eiche (9x9)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 12

Vorbereitung

Die Fläche wurde bisher als Abstellplatz für landwirtschaftliche Geräte genutzt. Viel Wiese und total uneben...

Mordsarbeit die Fläche von ca. 5x5 Meter abzutragen...

2 12

Unkrautgewebe legen

Ich brauchte 5 Bereiche zu 60cm Breite (2 Gewegplatten) und ca. 3,20 Länge. 

3 12

Mit Splitt ausfüllen

Eigentlich der Hohn einer jeden Wasserwaage...am Anfang dachte ich noch ich könnte das ganze in Waage legen. Naja, der Daumen und mein Gefühl haben dann doch gereicht. 

Zum Ausgleichen von gröberen Unebenheiten habe ich Splitt verteilt. 

4 12

Gehwegplatten legen

Ich hatte 60cm Durchgang eingeplant, damit wir ohne Probleme um die Beete herum kommen. Also 2 Platten jeweils. 

5 12

Zuschneiden

Die Bretter habe ich einseitig gehobelt. Die Pfosten von allen Seiten. Die gehobelte Seite kommt natürlich nach außen. 

Anschließend alle Bretter und Pfosten auf Länge geschnitten. 
Bei einer Höhe von 72cm ergeben das pro Seite 6 Bretter zu 12cm. Also 24x 220 und 24x8 für beide Beete. 
Die Pfosten habe ich zu 72cm zugeschnitten. Die Kappsäge macht allerdings nur 7 cm, also mussten die Balken nach einem Schnitt gedreht und erneut geschnitten werden. 

6 12

Schöner arbeiten geht nicht...

7 12

Zusammen schrauben

Pro Brett habe ich 2 Schrauben genommen. Angefangen mit der kurzen Seite.

Knapp 400 Edelstahlschrauben. Am besten geht es mit Schrauben,  die am Schaft kein Gewinde haben. Diese ziehen sich das Brett an das andere ran. Mit komplettem Gewinde haben die Bretter meistens einen Abstand oder müssen mit viel Kraft beim schrauben gepresst werden. 

8 12

Oberen und seitlichen Bretter anbringen

Unter die kurzen Bretter habe ich noch einen Klotz angeschraubt, an diesem ist das kurze Brett noch zusätzlich befestigt. 

Die langen Bretter sind 2,35, die kurzen 60cm.
Aus zwei Gründen habe ich noch seitlich Pfosten und Latte angebracht: der Druck durch die Erde im Inneren soll aufgefangen werden
Zweitens: es soll ein wenig zum Fachwerk passen. 

9 12

Noppenbahn anbringen

Mit dem Noppen zum Holz und der flachen Abschlusskante nach oben wurde die Bahn zugeschnitten und an getackert.


10 12

Kaninchendraht legen

Damit Wühlmaus und Co. keinen Zugang zum Buffet weiter oben haben, wird auf dem Boden ein engmaschiger Draht gelegt. 

Mit dem Akku Tacker wird alles befestigt. 

11 12

Der erste Regen...

Genau in dem Moment, indem ich fertig mir allem war, schüttete es wie aus Kübeln. 

12 12

Füllen

Anleitung dazu findet ihr im Internet. Oder in meinen Projekten.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.