Hitzekolben zum Holz biegen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für ein Drehleier-Rad benötigte ich einen 3 mm starken 150mm Ø Spanring aus Ahorn.

Eine Hundekeksdose mit mehreren Löcher, 5 Teelichter , wobei sofort immer 2-3 erloschen wenn ich die Dose darüberstülpte (obwohl ich in das Brett, worauf dieTeelichter standen auch große Löcher bohrte) funktionierte gerade noch, aber es war wegen der geringen Hitzeentwicklung etwas mühsam.


Ein Lötkolbenwürde für Furniere für den Modellbau reichen, doch 3 mm und mehr brauchen eine größere Fläche um nicht Wellen zu produzieren.

Da machte esKLICK! Ein Hitzebolzen zum Holzbiegen muss her, aber es dürfen keine Kostenanfallen.



Man nehme: Eine 1 Liter SIGG Trinkflasche aus Alu vomRecyclinghof

ZweiHeizstäbe von einem vor Jahren ausrangierten Kleinbackofen.

(Schalterund Thermostat waren leider schon entsorgt.)

Einaltes Kabel mit Schuko-Stecker. 5 Stück Pressklemmen

EineLenkstange von einem Kinder-Scooter vom Recyclinghof.

Werkzeug: Bohrmaschine,kleine Fräse (wie Dremel) Schraubendreher, Zange, Metallsäge.

2 Komponentenkleber, etwas Alufolie, da ich die Löcher für die Isolatoren und Halterung der Heizstäbe ein klein wenig zu groß ausgefräßt hatte.


Mehr solcher Dinge hier: http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/30947/shortyla/

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Bohren

Zuerst die Löcher für die Heizstäbe bohren und fräßen.

2 10

Die Heizstäbe einführen

Vorsicht: Die Heizspirale kann aus dem Glasrohr raushüpfen.
Mit Klebeband prov. befestigen

3 10

Mit 2 Kompenentenkleber Schnellfest einkleben und erster Test

Größeren Spalt mit Alufolie und Kleber verdichten. Schnell zwei Kabel dran und Hände wärmen.

4 10

Kabel, Schutzvorrichtung und Halterohr montieren

Altes Kabel (grüner Schutzkontakt) kommt von der neuen Welt. Made in USA
Vorsicht: Strom ist böse. Rohr etwas zufeilen und einschneiden und mit etwas Gewalt wie eine Schrauben reindrehen.

5 10

Fertiges "Gerät" und erstes Ergebnis

Es funktioniert wunderbar. Für konstante Hitze und längeren Einsatz muss ich noch Ausschau nach einem Thermostat halten und die Flasche mit Quartzsand füllen.

6 10

Reaktionen

Danke für die Kommentare und die kritischen Anmerkungen, die beweisen, dass hier gutes Publikum ist.
Wie schon im Arbeitsschritt 5 angekündigt, wird noch ein Thermostat eingebaut und mit Quartzsand gefüllt. Natürlich kommt noch eine Zugentlastung und eine stabile Kontaktabdeckung dran. Brandgefahr besteht bestimmt nicht, da der Tiefquartz einen Schmelzpunkt von 573° und der Hochquartz einen von 1550° Celsius hat. Zum Biegen von Holz benötigt man zwischen 70 - 90° und das Holz wird 1 Stunde im Wasser getränkt.
Es grüßt shortyla

7 10

Modifizierung

Reaktion zur berechtigte Kritiken und voraus geplantem Einbau eines Thermostates.
Da gestern mein Ersatzteillager (Recyclinghof) geöffnet hatte, besorgte ich mir ein Bügeleisen. Bohrte ein Loch in die Flasche für die Montage des Bimetal Thermostat.

8 10

Netzkabel

Kabelklemmen montiert, Silikon ummanteltes Bügeleisenkabel und Schläuche angebracht, Zugentlastung und Kontrollämpchen dazu. Flaschenhals mit Halterung verschraubt, an dem der Schutzkontakt montiert ist.

9 10

Testbetrieb

Aufgrund des Thermostates bleibt die Temperatur konstant und ich brauche den Kolben nicht mit Sand füllen. Nun wollte ich noch mit Gießharz und Glasfasermatte die Abdeckungen anfertigen, doch ein 30jähriges Gießharz hat die Angewohnheit, nicht mehr zu fließen. Bis jetzt waren die Kosten immer noch auf Null. Nun wird's aber teuer. :-) Gießharz ist bestellt.shortyla

10 10

Endphase

Ich hab's übernasert, dass der Lack die Hitzeentwicklung hemmt, also abbeizen war angesagt. An der Stirnseite Halterungen für den Schutzdeckel angebracht, ein altes Bakelitrohr bildet die untere Schutzabdeckung. Der Bimetall-Thermometer ist so eingestellt, dass er gleichzeitig als Hauptschalter dient.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.