Hebezeug für Gartengeräte

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    60 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Wer hat nicht schon mal kräftig geflucht, wenn der Benzinmäher, die Motorhacke oder andere motorisierte Gartengeräte gewartet werden. Beispielsweise ein Ölwechsel am Rasenmäher.

Entweder beim Kippen läuft Benzin aus, oder nach der anderen Seite das Öl.
Diese Krux hat bei mir nun ein Ende.

Beim Brunnen bohren brauchte ich einen elektrischen Aufzug, bei der Bucht für 50 € gekauft.

Dieser hängt nun in meiner Holz und Gartengerätewerkstatt an der Decke zwischen den Dachbalken.

Für den Rasenmäher habe ich einen Schlupf geknüppert. Er verbleibt dort dauerhaft und wie man auf den Bilder sehen kann ist das Einhängen ein Kinderspiel. Jetzt auf die richtige Höhe heben und man kann entspannt daran arbeiten.

Inzwischen hebe ich auch die Motorhacke damit und kann ganz easy daran arbeiten.

Den für den Rasentraktor habe ich mir ein Hissgeschirr gebaut.
Da kann ich wahlweise die Vorder - oder Hinterachse anheben und notwendige arbeiten bequem erledigen.
Äußerst hilfreich gerade beim An - oder Abbau des Mähwerkes.


Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Bauanleitung

Für die Realisierung wird ein geeigneter Hebezug benötigt.
Dieser muss nicht unbedingt elektrisch angetrieben sein, ein Flaschen - Kettenzug ist hier auch sehr hilfreich.

Das Hebezeug muss unbedingt die hebende Last sicher aufnehmen können.

Die Befestigung des Hebezeug sollte sich jeder an seine Örtlichkeiten anpassen.

Sicherheit ist hier oberstes Gebot

Ebenso die Hissgeschirre für die Aufnahme der Geräte.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.