Hausbank aus Paletten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Auf unserer Terrasse stapelten sich jahrelang 4 Paletten, die als Sitzgelegenheit herhalten musste, aber nie so wirklich schön waren. Zwar abgeschliffen und gestrichen, aber schön geht anders. Jetzt mussten 2 davon sterben und zu unserer neuen "Hausbank" transformiert werden. Und ein "Blümchen" wollt ich da auch irgendwie mit eingebaut haben, so der Optik wegen und für ein wenig Wohlfühlatmosphäre.
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PST 900 PEL  - Stichsäge, Feinschnittsäge/Säge mit NanoBlade-Technologie (elekt
  • PSR 14,4 LI  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PEX 400 AE  - Exzenterschleifer (elektrisch)
  • Akku-Gartensäge Keo
  • Wagenheber
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Paletten
  • 2 x Balken

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Material und so

Das Material zu beschaffen war jetzt nicht so schwer. Die Paletten lagen seit Jahren auf der Terrasse, wurden vor 3 Jahren oder so schon mal von mir abgeschliffen und lasiert (oder was auch immer, auf jeden Fall gestrichen), der Blumenkübel war auch schon da. Nur die beiden Balken für die Bankbeine und die Pflanze mussten gekauft werden. Die Pflanze hab ich nicht mit in die Materialkosten eingerechnet.
 

2 9

Zurechtsägen

Die Paletten wurden beide gleich zerlegt, da es ja eine Eckbank werden sollte. Die Sitzfläche sollte 4 Latten umfassen und die Rückenlehne 3.
Die Balken zum Befestigen der Rückenlehne wurden auf 70 cm zugesägt, so konnten aus dem 2,10 m langen Balken immerhin 3 Stück geschnitzt werden.
 

3 9

Schleifen und so

Ich hatte die Aufgabe, zu schleifen. Auch wenn die Paletten ja schon vorgeschliffen waren. Aber sie lagen halt seit einigen Jahren wieder auf der Terrasse und entsprechend wollt ich sie nochmal glatt schleifen.
Für eine Rückenlehne musste die rückwärtige Latte samt Klötzchen weichen. Wer schonmal probiert hat, das abzukriegen weiß, dass die Nägel echt fiese sind. Aber so ein Wagenheber hat echtes Werkzeugpotential.

4 9

Beine befestigen

Die Beine, an denen auch die Rückwände befestigt wurden, wurden als nächstes angeschraubt. Dafür hat Männe erst Löcher in die Balken gebohrt um dann die Schrauben drin zu versenken.
Zusammengebaut wurden die beiden Teile mit 1 Winkel und einer Metallplatte, die ich vergessen hab zu fotografieren.
Hmpf!
Steht zwar auf 4 Beinen, aber draufsetzen sollte sich mal lieber noch keiner.

 

5 9

Standbeine und sowas

Damit die Bank auch sicher steht, wurde der Rest vom Balken auf 3 Stücke a 44 cm eingekürzt, und die Beine "von Oben" festgeschraubt. Theoretisch wäre sie jetzt so weit gewesen, die Bank. Aber, es sollten ja noch die Rückenlehnen dran und mein Pflanzkübelloch musste auch noch gesägt werden.
 

6 9

Langsam zum Schluss kommen

Also, Anzeichnen wo der Blumenpott hinkommt, aussägen, Pott rein und Rückenlehnen anschrauben. Ist nicht schwer, dauert aber.
AUßerdem hat das eine Brett noch Verwendung als Ablagefläche und Abschluss gefunden, soll ja nix umkommen, oder?

 

7 9

Fertig? Weiß noch nicht

Also eigentlich wäre die Bank jetzt fertig. Uneigentlich ist sie noch nicht gestrichen.
Ich will aber nicht mit dem dunkel-kackbraun streichen, was ich da habe. Also muss ich mir erstmal eine Farbe suchen und hoffen, dass sie bis dahin nicht verwittert.
Jetzt kann der Oleander wachsen und gedeihen.
Bequem isse, muss ich ja sagen. Und unsere Lütte hat sich sofort drauf wohlgefühlt.

8 9

überlegt ... und fertig gestellt

Eigentlich wollte ich sie nicht dunkelbraun streichen, aber uneigentlich sind rund um die Terrasse rum schon so viele Dinge in eben dieser Farbe gestrichen. Also dann doch. 
Und jetzt weiß ich wieder, warum ich so ungern streiche.
Sieht dann jetzt aber doch "einheitlicher" aus. Und die Beine fallen nicht mehr als Fremdkörper ins Auge.

9 9

Und wo ist der Tisch?

Einen Tisch hatten wir auch noch. Aber, der war zu groß.
Also - auseinanderbauen, einkürzen und wieder zusammenbauen. Und passt. Jetzt ist es wirklich eine ruhige Pausenecke. Wahlweise auch die Eselsbank für Kinder, die meinen, die ganze Zeit rumkaspern zu müssen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.